AKTUELLES

18.09.2017

Buebeschwinget Cham und Ingenbohl

Am 15. August fand in Cham und Ingenbohl ein Buebeschwinget statt. In Cham waren die Engelberger im Einsatz. Mit 6 Jungschwinger erzielten sie 4 Auszeichnungen. Ein Topresultat erkämpften sich Hurschler Tobias mit dem 2. Rang und Arnold Manuel mit dem 3. Rang. Hurschler Stefan und Matter Silvan erkämpften ebenfalls die Auszeichnung.

Die in Stans trainierenden Jungschwinger waren in Ingenbohl im Einsatz. Da konnten wir sogar in zwei Kategorien einen Schlussgangteilnehmer stellen. In der Kategorie 2003-2004 konnte sich Barmettler Renato für den Schlussgang qualifizieren, den er leider verlor. Auch Mehr Lars konnte sich in der Kat. 2001-2002 für den Schlussgang qualifizieren. Auch er verlor gegen den Innerschweizer Sieger Steiner Severin. Wir konnten total 7 Auszeichnungen erkämpfen, mit einigen Topresultaten.

Auszug aus der Rangliste:

Kat. 2005-2006

2b Barmettler Severin

5a Odermatt Fabian, Büren

8c Niederberger Mario

8d Näpflin Urs

Kat. 2003-2004

2 Durrer Jonas

3a Barmettler Jonas

 

Kat. 2001-2002

2 Mehr Lars


13.09.2017

Schwendi-Kaltbad vom 13. August 2017

Ebenfalls an diesem Wochenende vom ISV Nachwuchsschwinget fand auf dem Schwendi-Kaltbad das Buäbäschwinget statt. Die Sektion konnte dabei sogar 2 Kategoriensiege feiern. Mit Arnold Manuel und Durrer Jonas konnten sie je in ihrer Kategorie gewinnen. Auch den übrigen Teilnehmern lief es sehr gut und so konnten 13 von den 18 angetretenen Jungschwinger eine Auszeichnung entgegen nehmen.

Auszug aus der Rangliste:

Kat. 2008-2009

4 Näpflin Andreas

9c Felder Remo

 

Kat. 2006-2007

1 Arnold Manuel

4c Näpflin Urs

5 Hurschler Stefan

9b Arnold Mathias

10c Graf Marius

11b Niederberger Tobias

Kat. 2004-2005

10a Niederberger Mario

11b Odermatt Fabian, Büren

12e Felder Ivan

 

Kat. 2002-2003

1 Durrer Jonas

4 von Matt Lars


13.09.2017

Innerschweizer Nachwuchsschwinget vom 13. August 2017

Am diesjährigen ISV Nachwuchsschwinget konnten die Jahrgänge 1999 bis 2002 teilnehmen. Die Schwingersektion Nidwalden konnte mit Odermatt Lars, Mehr Lars und Hess Severin 3 Auszeichnungen sichern.

Auszug aus der Rangliste:

Kat. 2002

8a Odermatt Lars, Buochs

9a Mehr Lars, Wolfenschiessen

17b Odermatt Fabian, Engelberg

17c Christen Silvan, Obbürgen

19a von Büren Thomas, Wiesenberg

 

Kat. 2001

8c Hess Severin, Engelberg

13b Odermatt Michi, Engelberg

Kat. 2000

13 Zimmermann Raffael, Ennetbürgen

14b Käslin Valentin, Buochs

 

Kat. 1999

9a Hurschler Mauri, Engelberg


03.09.2017

Mäsi gelang Revanche, Thomas Töngi beendete Karriere

Mäsi zeigte beim heimischen Allweg-Schwinget eine Top-Leistung. Zwar musste er im Anschwingen gegen den Urner Arnold Stefan stellen, doch danach konnte er fünf Mal gewinnen. Im Schlussgang stand er wiederum dem Zuger Bieri Marcel gegenüber. Beim Frutt-Schwinget gewann Bieri den Schlussgang, heute wollte Mäsi eine Revanche. Diese ist ihm auch kurz vor der 8. Minute mittels Fussstich gelungen. Herzliche Gratulation!!!

Weiter zeigten Luki, Thomi, Marco und Sepp eine sehr gute Leistung und durften die Auszeichnung entgegen nehmen.

Thomas Töngi bestritt sein letztes aktives Schwingfest und beendete seine Schwinger-Karriere auf dem Hausberg der Schwingersektion Nidwalden. Wir wünschen ihm für seine Zukunft weiterhin alles Gute und beste Gesundheit.

Mäsi gelang Revanche, Thomas Töngi beendete Karriere

Rangliste_Allweg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 225.1 KB
Statistik_Allweg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 240.8 KB

27.08.2017

Höhepunkt Unspunnen für unsere Sektion zwiespältig

Das Unspunnen-Schwinget fand als Höhepunkt der Schwingsaison vor zwei Wochen in Interlaken statt. Mäsi zeigte einen starken Wettkampf, wobei er nicht weniger als 4 Eidgenossen auf dem Notenblatt hatte. Christian hat sein Ziel, 6 Gänge zu schwingen, erreicht. Dank einem Sieg im 4. Gang gegen den Eidgenossen Notz Beni, erreichte er den Ausstich. Danach musste er zwar noch zwei Niederlagen einstecken, doch auch er konnte mit sich zufrieden sein. Zimpu gewann zwar den ersten Gang, musste aber nach drei Niederlagen vorzeitig unter die Dusche. Ihm gelang leider kein gutes Fest.

Rangliste_Unspunnen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 195.5 KB
Statistik_Unspunnen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 185.5 KB

15.08.2017

Tolle Teamleistung auf der Frutt

Auf der Melchsee-Frutt konnten die Nidwaldner eine tolle Teamleistung abrufen. Mäsi konnte nach einem Gestellten und 4 Siegen den Schlussgang gegen Marcel Bieri erreichen, welcher er aber leider verlor. Den zweiten Platz teilten sich Zimpu und Luki. Ebenfalls sehr stark geschwungen haben Marco, Ruedi, Thomas, Koni und Christian, welche allesamt die Auszeichnung erhalten haben.

05.-06.08.2017

Zwei Regionalfeste in der Nähe

Am letzten Wochenende fanden mehrere Regionalschwingfeste statt.

Am Samstag fand das Schwingfest auf der Engstlenalp statt. Luki Bernhard und Koni Gut nahmen unterhalb vom Titlis auf der Bernerseite statt und zeigten gute Leistungen.

Am Sonntag fand auf dem Sörenberg das regionale Bergfest statt. Andreas, Marco und Christian fanden den Weg auf den Sörenberg und auch sie zeigten gute Leistungen.

30.07.2017

Kein Brünig-Kranz für die Nidwaldner

Am letzten Sonntag fand das zweitletzte Bergfest der Saison auf dem Brünig statt. Mit dem zurzeit verletzten Lutz und dem kranken Mäsi standen zwei Schwinger nicht auf den Plätzen, welche sicher mit dem Brünig-Kranz liebäugeln konnten. Diese wurden dann durch zwei andere ersetzt.

Die zweite Garde der Schwingersektion Nidwalden hatte es sehr schwer und so hatte keiner der sechs angetretenen NW-Schwinger einen Hauch der Chance für den begehrten, aber sehr schwer zu holenden Brünig-Kranz.

Rangliste_Brünig.pdf
Adobe Acrobat Dokument 146.3 KB
Statistik_Brünig.pdf
Adobe Acrobat Dokument 135.4 KB

24.07.2017

Erster Festsieg für Hurschler Stefan am Nachwuchsschwinget Zugerberg

Am Samstag, 22. Juli konnten wir an den Oberwiler Nachwuchsschwinget auf den Zugerberg. Die 27 angetretenen Jungschwinger von unserer Sektion konnten 19 Auszeichnungen entgegen nehmen. Ein Jungschwinger zog einen Spitzentag ein. Der Engelberger Hurschler Stefan konnte alle 6 Gänge für sich entscheiden. Er gewann im Schlussgang gegen Schönbächler Martin mit einem herrlichen Hüfter. Auch konnte Niederberger Mario ein Topresultat herausschwingen und konnte als Preis einen Hasen mit nach Hause nehmen.

Auszug aus der Rangliste:

Kat. 2002/2003

7a Durrer Jonas

7c Mehr Lars

7e Barmettler Renato

9a Odermatt Lars

9c Odermatt Fabian, Engelberg

10a von Büren Thomas

11a Hurschler Tobias

 

Kat. 2004/2005

3b Niederberger Mario

7d Barmettler Severin

7e Felder Ivan

8b Matter Silvan

9a Odermatt Fabian, Büren

Kat. 2006/2007

1 Hurschler Stefan

9b Arnold Matthias

10a Arnold Manuel

10c Näpflin Urs

11b Niederberger Tobias

 

Kat. 2008/2009

5b Näpflin Andreas

8c Felder Remo


09.07.2017

Philipp mit Exploit auf der Rigi

Gestern fand das Rigi-Schwinget statt. Philipp Langenstein zeigte eine sensationelle Aufholjagd, nachdem er mit drei gestellten Gängen starten musste. Am Nachmittag sicherte er sich seinen ersten Bergkranz mit drei gewonnenen Gängen. Unter anderem besiegte er im 5. Gang den Eidgenossen Schmid David platt.

Mäsi besiegte zwar die zwei Eidgenossen Gisler Bruno und Notz Beni, stellte allerdings die übrigen vier Gänge und verpasste den Kranz.

Nicht nur Wicki Joel und Nötzli Bruno verletzten sich am Sonntag, auch Scheuber Lutz musste nach dem ersten Gang das Fest verletzt aufgeben.

Wir wünschen allen verletzten Schwingern gute und schnelle Genesung!

Rangliste_Rigi.pdf
Adobe Acrobat Dokument 89.2 KB
Rangliste_Rigi.pdf
Adobe Acrobat Dokument 89.2 KB

02.07.2017

Mäsi gewinnt das Innerschweizerische in Alpnach

Mäsi hat am letzten Wochenende den Höhepunkt in seiner Karriere erreicht, indem er in Alpnach das Innerschweizerische Schwingfest gewinnen konnte. Mit gleich 6 Siegen in Serie zeigte Mäsi eine überragende Leistung. Im Schlussgang gewann er bereits nach wenigen Sekunden gegen Ulrich Andreas.

Den Kranz ebenfalls nach Hause nehmen konnte Lutz, welcher eine Niederlage und einen Gestellten neben seinen 4 Siegen einstecken musste. Alle anderen gingen leider ohne Kranz nach Hause.

Rangliste_ISAF.pdf
Adobe Acrobat Dokument 190.1 KB
Statistik_ISAF.pdf
Adobe Acrobat Dokument 185.8 KB

25.06.2017

Christian als Einziger mit Kranz am Oberländischen in Grindelwald

Am diesjährigen Oberländischen Schwingfest in Grindelwald waren die Nidwaldner die Gäste. Natürlich war für alle klar, dass es nicht einfach wird, da die Gäste meistens sehr hart eingeteilt werden. Als Einziger hat es Christian geschafft, den Kranz nach Hause zu holen. Zwar musste er zwei Niederlagen einstecken, doch mit 4 gewonnenen Gängen darf er zufrieden sein.

Mäsi, Luki, Andreas, Marco und Zimpu verpassten die Kränze teils mehr als knapp.

Fotos folgen...

Rangliste_Oberländisches_Grindelwald.pdf
Adobe Acrobat Dokument 110.0 KB
Statistik_Oberländisches_Grindelwald.pdf
Adobe Acrobat Dokument 128.9 KB

18.06.2017

Keine Kränze auf dem Schwarzsee

Lutz und Christian durften die Nidwaldner auf dem Schwarzsee vertreten. Wie immer auf den Bergen ist auch der Schwarzsee ein schweres Fest, um den Kranz zu gewinnen.

Mit zwei Niederlagen musste Lutz seine Chance auf einen Kranzgewinn früh begraben. Auch Christian hat seinen letzten Gang verloren und ist somit aus den Kranzreihen geflogen.

18.06.2017

Mäsi verpasst NOS-Kranz in Davos

In der Eishalle in Davos fand das diesjährige Nordostschweizerische Schwingfest statt. Mäsi durfte die Innerschweizer vertreten und startete gleich mit einem Sieg gegen Forrer Arnold. Danach musste er eine Niederlage gegen den unbequemen Eidgenossen Kindlimann Fabian einstecken. Im 4. Gang musste er ebenfalls wieder gegen einen Eidgenossen antreten. Gegen Bless Michael musste Mäsi ebenfalls den Kürzeren ziehen. Um den Kranz hätte er gegen Bernold Christian gewinnen müssen, was ihm leider nicht gelang. Somit fehlt Mäsi immer noch der letzte Teilverbandskranz vom NOS.

Rangliste_Nordostschweizer_Davos.pdf
Adobe Acrobat Dokument 129.0 KB
Statistik_Nordostschweizer_Davos.pdf
Adobe Acrobat Dokument 122.2 KB

17.06.2017

Biobäschwinget Lungern vom 17. Juni

Nach zweijähriger Pause fand dieses Jahr wieder das Biobäschwinget Lungern statt. Wir nahmen mit 25 Jungschwingern teil. In der Kat. 2002-2003 konnten wir einen Doppelsieg feiern. Durrer Jonas konnte dank dem gestellten Schlussgang zwischen Mehr Lars und Vogel Laurin den Sieg erben. Weitere Podestplätze erreichten Hurschler Stefan mit dem 2. Rang und Näpflin Andreas, Näpflin Urs und Odermatt Lars mit dem 3. Rang

Auszug aus der Rangliste:

Kat. 2008-2009

3. Näpflin Andreas

 

Kat. 2006-2007

2. Hurschler Stefan

3. Näpflin Urs

7f Arnold Manuel

9a Niederberger Tobias

10e Graf Marius

Kat. 2004-2005

6c Felder Ivan

7b Matter Silvan

 

Kat. 2002-2003

1. Durrer Jonas

2. Mehr Lars

3b Odermatt Lars

6a Christen Silvan

7a Odermatt Fabian, Engelberg

7b Hurschler Tobias, Engelberg


15.06.2017

Buebeschwinget Baar

Auch dieses Jahr konnten wir wieder nach Baar an das Buebeschwinget. Mit knapp 380 Schwinger war es ein abwechslungsreicher Anlass. Wir starteten mit 27 Jungschwinger aus unserer Sektion. Am Schluss konnten 16 Jungs eine Auszeichnung entgegen nehmen. Arnold Manuel und Barmettler Severin konnten mit 5 gewonnenen Gängen und einem Gestellten ein super Resultat herausschwingen.

Auszug aus der Rangliste:

Kat. 2006-2009

3d Arnold Manuel

6a Arnold Mathias

7e Hurschler Stefan

8e Näpflin Urs

 

Kat. 2004-2005

3b Barmettler Severin

8a Odermatt Fabian, Büren

8c Niederberger Mario

9c Felder Ivan

11g Matter Silvan

Kat. 2002-2003

6b Mehr Lars

7a Odermatt Lars

8d Durrer Jonas

11e Barmettler Renato

12f Hurschler Tobias

13f Christen Silvan

 

Kat. 2000-2001

6 Zimmermann Raffael


11.06.2017

Buebeschwinget Mattgrat bei herrlichem Sommerwetter

Am Sonntag fand das traditionelle Buebeschwinget auf Mattgrat in Ennetbürgen statt. Bei herrlichem Wetter zeigten die Jungschwinger einen tollen Wettkampf. Die Sektion Nidwalden konnte in der Kategorie 2003-2004 einen reinen Schlussgang mit Barmettler Renato und Durrer Jonas qualifizieren. Dieser Schlussgang endete gestellt, wobei Renato dann die Kategorie für sich entschieden hat. In der Kategorie 2005-2006 stand der Engelberger Hurschler Stefan im Schlussgang, welcher er aber leider verlor. Weitere Spitzenresultate erzielten mit Rang 2 Niederberger Mario, Barmettler Severin, Durrer Jonas und Mehr Lars. Die 3. Ränge erreichten Hurschler Stefan, Hurschler Tobias und Zimmermann Raffael.

Auszug aus der Rangliste:

Kat. 2007/2008

4 Niederberger Andrin, Wolfenschiessen

 

Kat. 2005/2006

2a Niederberger Mario

2b Barmettler Severin

3 Hurschler Stefan

4b Odermatt Fabian, Büren

6a Niederberger Tobias

7b Arnold Manuel

8a Arnold Matthias

8c Töngi Julian

9a Näpflin Urs

9b Graf Marius

Kat. 2003/2004

1. Barmettler Renato

2a Durrer Jonas

3a Hurschler Tobias

8h Felder Ivan

 

Kat. 2000-2002

2a Mehr Lars

3b Zimmermann Raffael


11.06.2017

Keine Kränze auf dem Stoos

Das erste Bergfest der Saison fand am Sonntag auf dem Stoos statt. Bei heissen Temperaturen waren nicht weniger als 19 Eidgenossen am Start. Und auf den Bergen die Kränze zu machen, das weiss man, ist immer sehr schwer.

Mäsi begann sehr gut, wobei er den Nordostschweizer Schneider Mario bodigte. Leider stellte er den zweiten und den dritten Gang gegen den Schwyzer Suter David und gegen den jungen Giger Samuel. Nach dem Mittag konnte Mäsi zwei Mal gewinnen, wobei der Eidgenosse Räbmatter Patrick einer davon war. Im letzten Gang musste Mäsi gegen Müllestein Mike antreten. Da dieser gestellt ausgegangen ist, reichte es ihm leider um einen Viertel nicht für den Stoos-Kranz. Die anderen Nidwaldner schwingten weit an den Kränzen vorbei.

Rangliste_Stoos.pdf
Adobe Acrobat Dokument 275.0 KB
Statistik_Stoos.pdf
Adobe Acrobat Dokument 263.1 KB

05.06.2017

Jungschwinget in Galgenen

Auch dieses Jahr durften wir nach Galgenen ans Jungschwinget. Wir starteten mit 21 Jungschwingern und konnten 10 Auszeichnungen nach Hause nehmen. Niederberger Mario, Durrer Jonas und Mehr Lars konnten mit einem 3. Platz Spitzenresultate erzielen.

Auszug aus der Rangliste:

Kat. 2005/2006

3. Niederberger Mario

7b Odermatt Fabian, Büren

7c Näpflin Urs

8b Hurschler Stefan

10c Arnold Manuel

11b Niederberger Tobias

Kat. 2003-2004

3b Durrer Jonas

6a Hurschler Tobias

 

Kat. 2001-2003

3. Mehr Lars

8b Odermatt Michael


03.06.2017

Jungschwinget im Flüeli-Ranft

Am Samstag fand in Flüeli-Ranft das alljährliche Jungschwinget statt. Wir konnten mit 24 Jungschwinger starten und erkämpften 17 Auszeichnungen. Lars Mehr konnte in der Kategorie A 2002/2003 den Tagessieg holen. Er gewann im Schlussgang gegen den Gast Huser Tobias.

Auszug aus der Rangliste:

Kat. 08/09

8b Näpflin Andreas

 

Kat. 06/07

3b Näpflin Urs

5b Hurschler Stefan

5c Niederberger Tobias

10c Arnold Mathias

10e Niederberger Remo

10f Graf Marius

Kat. 04/05

4a Odermatt Fabian, Büren

6d Felder Ivan

6e Barmettler Severin

7c Niederberger Mario

 

Kat. 02/03

1. Mehr Lars

5b Barmettler Renato

7a Odermatt Lars

9a von Matt Lars

9c Durrer Jonas

10a Christen Silvan


03.06.2017

2. Platz für Lutz am Morgarten-Schwinget

Am Pfingstsamstag fand das bekannte Morgarten-Schwinget statt. Die Nidwaldner wollten um den Sieg mitreden und so starteten gleich 14 Nidwaldner ins Geschehen.

Lutz zeigte dabei eine sehr gute Leistung, wobei er sich nur mit zwei Gegnern einen Gestellten abgeben musste. Er erreichte am Schluss den sehr guten Platz 2b. Ebenfalls zeigten Chrigu, Luki und Remo gute Leistungen. 

Rangliste_Morgarten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 98.6 KB
Statistik_Morgarten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 88.1 KB

28.05.2017

Lutz und Marco mit Urner Kranz

Am Sonntag fand das letzte Kantonale Schwingfest in der Innerschweiz, das Urner in Altdorf. Bei heissen Temperaturen kämpften die Nidwaldner um die begehrten Kränze. Nachdem Lutz mit einem Gestellten in den Wettkampf ging, siegte er zweimal platt. Nach dem Mittag musste Lutz gegen Imhof Andy antreten und stellte mit dem Urner Eidgenossen. Wiederum mit einem platten Sieg reichte im 6. Gang ein Gestellter gegen Müllestein Mike und so durfte Lutz seinen ersten Kranz der Saison nach Hause nehmen.

Marco startete mit zwei Siegen und einer Niederlage in den Wettkampf. Am Nachmittag siegte er ebenfalls nochmals und verlor aber den 5. Gang. Sensationell siegte Marco im letzten Gang gegen den Luzerner Ringer Suppiger Werner und konnte so ebenfalls seinen ersten Kranz in dieser Saison gewinnen. Herzliche Gratulation!

Rangliste_Urner_Altdorf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 161.0 KB
Statistik_Urner_Altdorf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 157.0 KB

27.05.2017

Buebeschwinget in Giswil

Bei heissen Temperaturen fand in Giswil das 2. Buebeschwinget statt. Unsere Jungschwinger schlugen sich wie gewohnt gut. Von 26 Gestarteten erkämpften 13 Schwinger eine Auszeichnung. Ein sehr gutes Resultat erkämpfte sich Niederberger Tobias mit 5 gewonnenen und einem verlorenen Gang. Das gleiche Resultat erzielte auch Mehr Lars.

Auszug aus der Rangliste:

Kat. A

3. Mehr Lars

6a Odermatt Lars

6b Barmettler Renato

9a Durrer Jonas

9b Christen Silvan

 

Kat. B

6c Felder Ivan

8c Niederberger Mario

11c Töngi Julian

Kat. C

3. Niederberger Tobias

6c Arnold Manuel

7b Näpflin Urs

9e Hurschler Stefan

 

Kat. D

10b Näpflin Andreas


25.05.2017

Christian auf Platz 3 beim Schybischwinget in Escholzmatt

Am heutigen Auffahrtsdonnerstag machten sich drei Nidwaldner auf den Weg ins Entlebuch zum Schybischwinget. Christian startete mit einem Sieg in den Wettkampf, ehe er sich dann im zweiten Gang gegen den späteren Sieger Wicki Joel geschlagen geben musste. Danach folgten wieder 4 Siege und stand er am Schluss auf dem 3. Rang. Was noch zu erwähnen ist, dass Christian im 5. Gang den Eidgenossen Fankhauser Erich bezwingen konnte!!!

Mit je zwei Siegen, zwei Niederlagen und zwei Gestellten leisteten die Gebrüder Käslin (Ruedi und Valentin) eine solide Leistung.

Rangliste_Schybischwinget.pdf
Adobe Acrobat Dokument 89.9 KB
Statistik_Schybischwinget.pdf
Adobe Acrobat Dokument 78.8 KB

21.05.2017

Jungschwingertag in Lauerz vom 21. Mai 2017

Die Schwingersektion Nidwalden konnte mit 28 Jungschwinger an das Jungschwinget in Lauerz vom 21. Mai. Auf dem schön hergerichtetem Schwingplatz boten unsere Jungschwinger viel Spannung und attraktiven Schwingsport. Am Schluss konnte sich Mehr Lars aus Wolfenschiessen für den Schlussgang gegen den im 4. Gang verlorenen Suter Bruno qualifizieren. Nach einem harten aber fairen Kampf war die Zeit abgelaufen und der Gang endete gestellt. Weiter sehr gute Resultate erzielten Hurschler Stefan aus Engelberg und Zimmermann Raffael aus Ennetbürgen mit dem 2. Rang. Insgesamt holten wir 14 Auszeichnungen.

Weitere Berichte im News-Archiv

Weitere Berichte zur laufenden Saison findet man hier: Saison 2017 Teil 1.