AKTUELLES

17.05.2022

Neue IBAN-Nr. der Schwingersektion Nidwalden

IBAN: CH67 0077 9014 0033 3260 9

Schwingersektion Nidwalden

6370 Stans

 

Nidwaldner Kantonalbank

Stansstaderstrasse 54

6371 Stans

30.07.2022

Grosse Scheidegg-Schwinget

Am Samstag, 30. Juli fand auf der grossen Scheidegg das aktive Schwingfest und das Buäbäschwinget statt. Vor einer herrlichen Kulisse holte sich in der Kategorie 2011/2012/2013/2014 Flavian Achermann den Zweig im Rang 3b. Aber auch die anderen Schwinger zeigten einen guten Wettkampf, jedoch reichte es denen nicht zur Auszeichnung.

Bei den Aktiven gelang Marco Lussi ein sehr gutes Resultat auf Rang 2.

Resultate:

06.07.2022

Zwei Kränze am ISAF in Ennetbürgen

Bei traumhaftem Wetter konnte am letzten Sonntag das Innerschweizerische Schwing- und Älplerfest in unserem Kanton in Ennetbürgen stattfinden. Die Sektionen Beckenried und Hergiswil verstanden es, ein mustergültiges Schwingfest zu organisieren.

Christian Odermatt gelang fast ein perfekter Tag. Er musste sich bis zum 5. Gang nur vom Schlussgangteilnehmer Reto Nötzli den Rücken abputzen lassen. Nach einem attraktiven sechsten Kampf gegen den jungen Marc Lustenberger, der ohne Resultat endete, war der Gewinn des zweiten Saisonkranzes Tatsache (Rang 7).

Auf dem letzten Kranzrang klassierte sich Lukas Bernhard. Das Notenblatt des Engelbergers sah nach vier Gängen mit zwei Remis, einer Niederlage und einem Sieg noch nicht sehr rosig aus. Mit den beiden Maximalnoten zum Tagesabschluss konnte er seinen 15. Kranzgewinn realisieren.

Auch der junge Nichtkranzer Tobias Hurschler konnte um den Kranz schwingen. Im entscheidenden Duell verlor der Engelberger jedoch gegen den Luzerner Reto Fankhauser.

Den verletzten Schwingern Renato Barmettler und Jonas Durrer wünschen wir gute und schnelle Besserung.

Resultate:

06.07.2022

Jungschwingertag Beckenried in der ISAF-Arena in Ennetbürgen

 

Endlich war es so weit. Alle Nachwuchsschwinger freuten sich extrem, in der grossen ISAF-Arena in Ennetbürgen wie ihre Idole ins Sägemehl zu steigen.

Wir durften acht Auszeichnungen nach Hause nehmen und einen Kategoriensieg. Ruedi Barmettler und Flavian Achermann standen gegeneinander im Schlussgang. Nach einem intensiven Kampf ging Ruedi als Sieger hervor und durfte sich als Heimfestsieger feiern lassen. Aber auch Andreas Näpflin, Julian Niederberger, Jayson Stirnimann, Ivo Scheuber und Andrin Niederberger holten sich mit sehr guter Schwingerarbeit den Zweig. Ganz speziell zu erwähnen ist noch der erste Zweig von Alex Zimmermann aus Ennetmoos. Mit vier gewonnenen und zwei verlorenen Gängen holte Alex verdient die Auszeichnung bei den Jahrgängen 2014/2013. Bravo!

Resultate:

26.06.2022

Stefan Hurschler gewinnt Innerschweizer Nachwuchsschwinget

In der Kategorie 2006 überzeugten die ONSV-Schwinger mit einer guten Teamleistung. Stefan Hurschler feierte im Urnerland einen seiner grössten Erfolge in seiner noch jungen Karriere. Nach einer Niederlage am Morgen drehte der Engelberger auf und konnte nach vier Siegen in den Schlussgang einziehen. Trotz der resultatlosen Endausmachung reichte es dem Nachwuchstalent zum Tagessieg.

Den begehrten Doppelzweig konnten ebenfalls Severin Barmettler und Ivan Felder in den anderen Kategorien gewinnen. Herzliche Gratulation!!

Resultate:

19.06.2022

Einen Kategoriensieg in Lungern

Am 18. Juni 2022 fand in Lungern das Biobäschwinget statt. In der Kategorie 2009/2010 konnte Andreas Näpflin gewinnen. Ebenfalls konnten folgende Jungs die Auszeichnung gewinnen: Ivan Niederberger, Flavian Achermann, Ruedi Barmettler, Julian Niederberger und Jayson Stirnimann.

Resultate:

12.06.2022

Zwei Kränze am Bündner-Glarner

Eine Delegation mit vier Schwingern durften am letzten Sonntag als Gäste nach Untervaz ans Bündner-Glarner Schwingfest.

Alle vier Athleten zeigten einen soliden Wettkampf. Andreas Odermatt und Jonas Durrer durften mit je vier Siegen die Heimreise am Abend kranzgeschmückt antreten. Christian Odermatt und Renato Barmettler verpassten den Kranz trotz guten Leistungen.

Rangliste:

12.06.2022

Alle Kategoriensiege auf dem Mattgrat

Bei schönstem (Heuer)-Wetter fand am Sonntag das Buäbäschwinget auf Mattgrat statt. Gleich alle Kategoriensiege konnten die Nachwuchsschwinger unserer Sektion auf dem Mattgrat gewinnen. Flavian Achermann, Til Würsch, Ivo Scheuber und Severin Barmettler setzten sich alle in den Schlussgängen durch. Aber auch mit der grossen Auszeichnungsbeute durften wir sehr zufrieden sein. So konnten wir zwanzig Auszeichnungen nach Hause nehmen. Herzliche Gratulation allen Auszeichnungsgewinnern, ihr habt das super gemacht, Bravo!

Rangliste:

Fotos gemacht von Rene Burch (www.fotoburchli.ch)

08.06.2022

Sieg von Barmettler Ruedi am Kantonalen Nachwuchsschwinget

Am Pfingstmontag fand in Alpnach das Ob- und Nidwaldner Nachwuchsschwinget statt. Gleich drei Schwinger schafften den Einzug in den Schlussgang. Ruedi Barmettler und Flavian Achermann standen sich in der Kategorie 2011/2012 gegenüber. Nach einem tollen Kampf gewann Ruedi und Flavian wurde dritter.

Julian Niederberger stand ebenfalls in der Endausmachung gegen den Thuner Gast Schreuner Adrian. Leider hat er den Schlussgang aber verloren. Julian und Andreas Näpflin belegten am Schluss zusammen den hervorragenden zweiten Rang in der Kategorie 2009/2010.

Til Würsch und Andrin Niederberger gewannen ebenfalls den Doppelzweig mit einer kämpferischen Leistung. Die erste Auszeichnung gewann Ivan Niederberger. Nach einer Aufholjagd gewann er seine drei letzten Gänge und wurde siebter.

Herzliche Gratulation allen Zweiggewinnern!

29.05.2022

Erster Kranz für Koni Gut

Gestern Sonntag fand in Rothenburg das letzte Kantonale Schwingfest in der Innerschweiz statt, das Luzerner Kantonale. Wiederum waren mehrere Nidwaldner vertreten und durften sich gute Kranz-Chancen ausmachen.

Gestartet sind die Jungs sehr verschieden. Doch am Schluss reichte es für drei Nidwaldner-Kränze. Obwohl Koni Gut seinen ersten Gang verloren hat, gewann er bis zur Mittagspause zwei Gänge und durfte bereits mit kleinen Kranz-Chancen rechnen. Nach dem Mittag stellte er seinen vierten Gang, gewann jedoch den fünften Gang wieder und konnte somit um den Kranz schwingen. Da er sehr gute Noten hatte, reichte ihm ein Gestellter mit Note 9 und somit durfte er sich seinen ersten Kranz in seiner Karriere aufsetzen lassen. Herzliche Gratulation dazu, dieser hast du dir sehr verdient!!!

Ebenfalls hatten Lukas Bernhard und Jonas Durrer einen super Tag und konnten mit je vier Siegen den Kranz nach Hause nehmen.

28.05.2022

Nächster Sieg für Flavian Achermann

Flavian Achermann heisst der Sieger in der Kategorie 2012/2011 am Rothenburger Nachwuchsschwinget vom 28. Mai 2022. Als jüngster in der Kategorie gewann er alle sechs Gänge. Auch sein Klubkollege Ruedi Barmettler klassierte sich auf dem super dritten Rang.

Im Jahrgang 2009/2010 überzeugten Julian Niederberger, Jayson Stirnimann, Til Würsch und Andreas Näpflin, allesamt mit einer Auszeichnung.

22.05.2022

Zwei Kränze am Urner Kantonalen

Am letzten Sonntag fand das Urner Kantonale in Erstfeld statt. Eine Delegation von Nidwaldner waren aktiv. Andreas Odermatt startete mit einem Gestellten und einem verlorenen Gang eher schlecht in den Tag. Da er aber die restlichen vier Gänge für sich entscheiden konnte, durfte er bereits zum zweiten Mal in dieser Saison den Kranz aufsetzen lassen. Sein Bruder Christian startete gut, musste aber während dem Tag zwei Niederlagen einstecken. Doch doch mit ebenfalls vier Siegen reihte er sich im letzten Kranzrang ein und durfte ebenfalls den Kranz nach Hause nehmen.

21.05.2022

Biobäschwinget Giswil

Am Biobäschwinget Giswil nahmen 24 Nachwuchsschwinger teil. Sehr erfreulich war der erste Festsieg von Gungsler's Ruedi Barmettler. Er siegte souverän mit sechs Siegen in der Kategorie 2011/2012. Achermann Flavian holte sich in derselben Kategorie ebenfalls den Zweig.

Aber auch die tolle Leistung von Zoller's Til Würsch ist hervorzuheben, denn er stand im Schlussgang in der Kategorie 2009/2010. Er verlor diesen zwar, belegte aber den guten vierten Platz zusammen mit Julian Niederberger aus Engelberg. Dahinter wurde Andreas Näpflin sechster und Jayson Stirnimann neunter.

17.05.2022

ONKS und Schwyzer Kantonales

Die aktiven Schwinger haben vor 10 Tagen mit den Kantonalen Schwingfesten wieder angefangen. In Kerns fand das Ob- und Nidwaldner Kantonale statt. Dominik Hess hatte einen tollen Tag und konnte am Ende ein Lebendpreis gewinnen. Weiter konnten Andreas Odermatt und Lukas Bernhard durften ebenfalls kranzgeschmückt den Heimweg antreten.

Letzten Sonntag war das Schwyzer Kantonale im Muotathal. Leider konnten die Aktiven den Erfolg von letzter Woche anhängen und somit mussten sie alle ohne Kranz wieder nach Hause kommen.

14.05.2022

Nachwuchsschwinget Muotathal

Vor dem Schwyzer Kantonalen Schwingfest im Muotathal durften unsere Nachwuchsschwinger schon mal auf den grossen Schwingplätzen in die Hosen steigen. Mit Stefan Hurschler aus Engelberg konnten wir in der ältesten Kategorie sogar einen Sieger stellen. Urs Näpflin rundete das gute Ergebnis bei den Jahrgängen 2006/2007 auf dem hervorragenden vierten Platz ab. Til Würsch aus Emmetten und Andreas Näpflin mit dem vierten bezw. neunten Rang konnten die Auszeichnungen im Jahrgang 2009/2010 erkämpfen. Auch eine sehr gute Leistung rufte Ruedi Barmettler und Flavian Achermann mit den Rängen fünf und sieben ab. Alle anderen kämpften sehr gut mit, hatten aber leider das nötige Wettkampfglück nicht auf ihrer Seite.

25.04.2022

Flüeli-Ranft Nachwuchs-Schwinget

Das verschobene Flüeli-Ranft Nachwuchsschwinget fand am Samstag, 23. April statt. Bei angenehmen Temperaturen erkämpften wir neun Zweigli. Ruedi Barmettler, Til Würsch und Robin Achermannn holten sich die Ränge 5a, 5b und 6a in der Kategorie 2010/2011.

Ivo Scheuber belegte mit einer super Leistung den dritten Rang in der Kategorie 2008/2009. Julian Niederberger und Andreas Näpflin folgten knapp dahinter. Auch die anderen Klubkollegen schwingten gut mit.

11.04.2022

Nachwuchsschwinget Brünisried FR

Am Samstag, 9.4.22 fand in Brünisried im Kanton Freiburg das Abendschwinget der Nachwuchsschwinger statt. Bei Schneetreiben und garstigen Temperaturen schwingten unsere Schwinger bei starker Konkurrenz drei Zweige heraus. Alle sieben Jungs bekamen als Einheitspreis ein Badetuch. Ruedi Barmettler mit Jahrgang 2011 aus Ennetbürgen erkämpfte sich die Auszeichnung im super vierten Rang. Andreas Näpflin aus Wolfenschiessen belegte den sehr guten Rang 3b in der Kategorie 2009/2010 und auch Jayson Stirnimann aus Engelberg holte in der gleichen Kategorie den Zweig.

07.04.2022

Jassabend der Schwingersektion Nidwalden

Am letzten Samstag fand nach 2 Jahren Unterbruch wieder mal der Jassabend der Schwingersektion Nidwalden statt. Am Start waren 40 Jasser und diese spielten ein paar interessante und abwechslungsreiche Jassrunden.

Die Sieger heissen:

1. Zurfluh Willy, Stansstad

2. Frunz Paul, Ennetmoos

3. Zelger Kurt, Stans

 

Wir gratulieren den Gewinnern und danken den fleissigen Jassern fürs Kommen.

29.03.2022

Erstes Nachwuchsschwinget in Engelberg

Am letzten Samstag sind die Nachwuchsschwinger in die Saison gestartet. Am 40. Hallenschwinget in Engelberg holte sich Flavian Achermann mit souveränen 60 Punkten den Lebendpreis in der Kategorie 2011/2012. Andreas Näpflin belegte den sehr guten zweiten Platz bei den Jahrgängen 2009/2010. Insgesamt holten wir sieben Auszeichnungen. Die Saison hat aber erst gestartet und somit dürfen wir uns sicher auf weitere Auszeichnungen freuen.

26.03.2022

Jassabend der Schwingersektion Nidwalden

Komm doch auch vorbei und jasse eine Runde mit uns.

Wir freuen uns auf jeden Jasser, der am Samstag, 2. April 2022 mit uns eine Runde spielt.

Einladung 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 269.9 KB

19.12.2021

Ticketbestellung fürs ESAF 2022

Bestellformular_Billette.pdf
Adobe Acrobat Dokument 506.2 KB

Bestellschluss für ESAF-Tickets: 30. April 2022

08.03.2022

Eröffnung Schwinghalle am Samstag, 19. März 2022

Am Samstag, 19. März 2022 laden wir alle zum Tag der offenen Tür in unserer neuen Schwinghalle im Eichli ein. Zwischen 14 und 17 Uhr dürfen Sie unseren Anbau der Schwinghalle anschauen und dazu feine Köstlichkeiten in der Festwirtschaft geniessen. Wir freuen uns auf jeden Besuch.

Inserat Eröffnung Schwinghalle.pdf
Adobe Acrobat Dokument 369.2 KB

01.11.2021

Einladung zur GV vom 12. November 2021

Einladung GV 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 428.9 KB

01.11.2021

Zwei Sieger am letzten Nachwuchsschwinget in Landquart

Am Samstag, 30. Oktober 2021 fuhren wir bei Zeiten mit 12 Schwingern nach Landquart ans Plantahof-Schwinget. Das letzte Schwingfest der Saison fand auf dem Areal der Landwirtschaftlichen Schule statt. Wir konnten gleich zwei Kategoriensieger stellen. Mit Flavian Achermann aus Büren in der Kategorie 2012/2013 und bei den Ältesten mit Stefan Hurschler aus Engelberg (Jahrgang 2006). Manuel Amstutz aus Büren klassierte sich auf Rang 7a im Jahrgang 2010/2011. Andreas Näpflin aus Wolfenschiessen holte sich den guten Rang 5a und Julian Niederberger aus Engelberg Rang 7b in der Kategorie 2008/2009. Ebenfalls ein sehr gutes Resultat holte sich Urs Näpflin aus Wolfenschiessen mit Rang 2b und Marius Graf aus Wolfenschiessen wurde guter 5c in der Kategorie 2007/2006.

Dies war das letzte Schwingfest der Saison 2021 und ein schöner Abschluss.

16.10.2021

Stefan Hurschler gewinnt Abschluss-Schwinget

Am Samstag, 16. Oktober 2021 fand bei herrlichem Wetter auf dem Aussenschwingplatz der Sportanlage Eichli das Abschluss-Schwinget statt. 37 Nachwuchsschwinger und eine Nachwuchsschwingerin nahmen am Anlass teil. Stefan Hurschler aus Engelberg stand mit Manuel Arnold (ebenfalls aus Engelberg) im Schlussgang. Stefan kam mit Kurz und am Boden Nachdrücken zum Sieg. Matthias Arnold aus Dallenwil wurde Zweiter vor dem Schlussgangteilnehmer Manuel Arnold. Lussi Ramon und Ivo Scheuber wurden Vierte. Auf dem fünften Platz waren Tobias und Andrin Niederberger aus Wolfenschiessen. Es war ein freudiges Spektakel bei warmen Herbstwetter. Den Zuschauern wurde nochmals angriffiger Schwngsport geboten. Die ersten drei bekamen ein Glas Honig und einen Zopf dazu. Die übrigen Teilnehmer bekamen ebenfalls einen Zopf.

26.09.2021

Aeschi-Schwinget im Sportcamp Melchtal

Der 49. Aeschi Schwinget fand am 26. September im Melchtal statt.

Flavian Achermann gewann in der jüngsten Kategorie 2012-2013 souverän mit sechs Siegen. Er setzte sich gegen Silvan von Ah, der ein Zusatzgang absolvierte, durch. Sein Bruder Robin holte sich zusammen mit Gian Lütolf die Auszeichnung in der Kategorie 2010-2011.

Andreas Näpflin platzierte sich auf dem ausgezeichneten 2. Rang beim Jahrgang 2008-2009. Auch Ivo Scheuber, Julian Niederberger, Andrin Mathis und Jayson Stirnimann holten sich die Auszeichnungsmedaille.

Stefan Hurschler konnte sich das Geburtstagsgeschenk leider nicht selber machen. Er unterlag im Schlussgang Roman Zumstein, aber platzierte sich dennoch auf dem super 3. Rang. Marius Graf und Remo Niederberger holten ebenfalls die Auszeichnung.

Jonas Durrer erbte durch den gestellten Schlussgang zwischen den Obwaldnern Kevin von Wyl und Christian Zemp den Tagessieg. Fabian Odermatt holte sich ebenfalls die Auszeichnung.

13.09.2021

Christian mit Kranz am Luzerner Kantonalen

Am Sonntag fand das letzte Kantonale Schwingfest der Innerschweizer statt. Von den sechs angetretenen Nidwaldner Schwinger gelang einzig Christian Odermatt ein fast perfekter Tag. Mit nur einer Niederlage erreichte er eine Topplatzierung zusammen mit Eidgenosse Sven Schurtenberger.

Dominik Hess verpasste trotz gutem Notenblatt den Kranz um einen halben Punkt.

Resultate:

13.09.2021

Nachwuchsschwinget Ersigen / Schnuppertag Eichli

Am 11.9. durften wir mit einer Zwölfer Delegation von Nachwuchsschwingern nach Ersigen. In der ältesten Kategorie schwingten Stefan Hurschler und Urs Näpflin oben aus. Im Schlussgang trafen die Klubkollegen dann aufeinander. Stefan konnte den Schlussgang für sich entscheiden und Urs wurde dennoch verdienter Zweiter. Marius Graf und Matthias Arnold blieben knapp hinter der Auszeichnung. Ivo Scheuber aus Ennetmoos holte sich mit vier gewonnenen und zwei verlorenen Gängen den super vierten Platz. Ebenfalls sehr stark war Flavian Achermann. Er wurde Zweiter und holte sich eine Schelle aus dem Gabentempel ab.

 

Am selben Tag fand auch der Eidgenössische Schwinger Schnuppertag im Eichli statt. Die vier Schwingsport Interessierten Jungs wurden von Lutz Scheuber und Martin Zimmermann instruiert und lernten einige Schwünge und Tricks. Am Schluss fand ein kleiner Wettkampf statt, welcher Kenny (im Schlussgang gegen Lars) gewonnen hat. Alle Schwinger erhielten zum Schluss einen Käse und ein paar Salamettli. Die Buben zeigten einen tollen Einsatz und auch Talent. Vielleicht sehen wir uns bald wieder im Schwingkeller.

08.09.2021

Schwinger Schnuppertag am Samstag, 11. Sept. 2021

29.08.2021

Ab sofort kann man Tickets fürs Kilchberger-Schwinget bestellen

Bestellformular Billette Kilchberger 202
Adobe Acrobat Dokument 504.9 KB

29.08.2021

Vier Jungschwinger am ENST 2021 in Schwarzenburg

Am 29.08.2021 war es endlich soweit, der ENST (Eidgenössischer Nachwuchsschwingertag) in Schwarzenburg, wo alle Nachwuchsschwinger gerne einmal teilnehmen möchten, fand statt. Mit vier Schwingern wurde die Schwingersektion Nidwalden am ENST vertreten. Stefan Hurschler und Urs Näpflin im Jahrgang 2006, Severin Barmettler im Jahrgang 2005 und Ivan Felder im Jahrgang 2004. Sie schafften die harte Selektion vom ISV und standen verdient in Schwarzenburg im Einsatz. Unsere Schwinger zeigten einen engagierten und beherzten Wettkampf mit tollen Zweikämpfen. Bei einem solch hochkarätigen Teilnehmerfeld ist kein Gegner einfach zu bezwingen und es muss Vieles stimmen, um an diesem Tag vorne mitzumischen. Stefan Hurschler gelang sogar der Einzug in den Schlussgang, den er leider verlor. Doch er kann mit seinem 2. Schlussrang sicher auf einen super Wettkampf zurückschauen. Urs Näpflin zeigte tollen Schwingsport, hatte aber am Schluss das Glück nicht auf seiner Seite (Rang 12). Severin Barmettler zeigte grossen Ehrgeiz und Siegeswillen und erkämpfte sich verdient den Doppelzweig mit Rang 9b. Ivan Felder ging ohne verlorenen Gang nach Hause und belegte den 10. Rang. Wir gratulieren den vier Schwingern zu ihren super Leistungen am ENST 2021.

22.08.2021

Zwei Neukranzer und ein Rücktritt in Giswil

Dank der Covid-Zertifikats-Pflicht konnten am diesjährigen Ob- und Nidwaldner Kantonalen Schwingfest in Giswil 1000 Personen live dabei sein.

Die Nidwaldner starteten vorerst sehr gut ins Fest. Der beste Tag hatte heute Lukas Bernhard und die zwei jungen Schwinger Renato Barmettler und Lars Mehr. Dank einem fast perfekten Tag konnten diese zwei als Neukranzer gefeiert werden. Jonas Durrer und dem zurückgetretenen Peter Barmettler gelang es ebenfalls, den Kranz zu sichern. Ganz herzliche Gratulation diesen fünf Schwingern und Pedro, alles Gute für deine Zukunft!

 

Resultate:

16.08.2021

Zuger Kantonales Schwingfest in Baar

Gestern Sonntag fand in Baar das Zuger Kantonale Schwingfest statt.

Nach einem zähen Start von Hurschler Thomas mit zwei gestellten Gängen, drehte er danach auf und konnte alle 4 Gänge souverän gewinnen, und somit auch seinen 2. Kranz in dieser Saison. Auch Christian Odermatt hatte einen super Tag und durfte mit 4 Siegen und zwei Niederlagen (gegen zwei Eidgenossen) am Ende des Tages den Kranz entgegen nehmen.

Martin Zimmermann kam dem Kranz ein bisschen näher als letzte Woche, doch das berüchtigte Vierteli fehlte im am Schluss. Lukas Bernhard lief es an diesem Tag nicht so gut. Hoffen wir auf ein tolles Ob- und Nidwaldner Kantonales nächsten Sonntag!

 

Resultate:

16.08.2021

Nachwuchsschwinget Grosse Scheidegg

Am 31. Juli fand der Bergklassiker für die Nachwuchsschwinger auf der Grossen Scheidegg statt.

Die starken Berner waren für unsere Schwinger schwierig zu bezwingen, doch einige konnten trotzdem sehr gute Resultate herausschwingen. So konnte Flavian Achermann in den Schlussgang einziehen. Er verlor diesen jedoch gegen den ein Jahr ältere Joel Burren aus Gasel.

Stefan Hurschler konnte einen sehr guten Wettkampf abliefern und platzierte sich auf dem super 2. Rang. Klubkollege Urs Näpflin und Bruder Andreas holten sich verdient auch noch die Auszeichnung.

 

Resultate:

08.08.2021

Urner Kantonales in Bürglen

Bei bewölktem und teils nassem Wetter fand am letzten Sonntag das Urner Kantonale Schwingfest in Bürglen statt.

Nach überstandener Verletzung gab Minggi (Lukas Bernhard) das Comeback und durfte nach einem soliden Wettkampf kranzgeschmückt nach Hause. Ebenfalls zeigten Andreas Odermatt, Marco Lussi und der junge Jonas Durrer einen erfolgreichen Wettkampf und durften sich selbst am Abend den Kranz aufsetzen (ohne Ehrendamen).

 

Resultate:

Weitere Berichte im News-Archiv

Weitere Berichte zur laufenden Saison findet man hier: Saison 2019 Teil 1.