AKTUELLES

12.05.2024

Schwyzer Kant. Schwingfest

 

 

Am 12. Mai starteten sechs Aktive zum 100.0 Schwyzer Kant. Schwingfest in Galgenen. Die beiden Wolfenschiesser Lars Mehr (2002) und Urs Näpflin (2006) hatten mit zwei Siegen und einer guten Notengebung nach fünf Gängen noch Chancen auf einen Kranzgewinn.  Leider konnten beide den letzten Kampf nicht siegreich gestalten und mussten nach einer soliden Tagesleistung mit einem Rang hinter den Kranzrängen sich zufrieden geben. In unmittelbarer Ranglistennähe klassierten sich auch Raffael Zimmermann, Marco Lussi, Sven Niederberger und Vincenz Barmettler mit zwei Siegen auf dem Notenblatt. Am kommenden Samstag steht am Ob- und Nidwaldner Kant. Schwingfest die nächste Chance auf Wiedergutmachung an.

 

11.05.2024

Ob- und Nidwaldner Kant. Nachwuchsschwingertag

Am Samstag 11. Mai bei herrlichem Sonnenschein trafen wir uns zum Ob- und Nidwaldner Kant. Nachwuchsschwinget in Giswil.

Gleich zwei Talente schafften es in den Schlussgang. Einerseits stand Ruedi Barmettler gegen seinen Trainingskollegen Basil Odermatt aus Emmetten im Schlussgang. Er unterlag dem aufstrebenden Emmetter Nachwuchsschwinger jedoch und klassierte sich auf Rang vier. Andererseits gelang Julian Niederberger aus Engelberg durch den Sieg im fünften Gang

gegen Ivo Gasser aus Lungern den Einzug in den Schlussgang. Diese beiden standen sich nochmals bei der Endausmarchung gegenüber. Julian musste sich beim zweiten Aufeinandertreffen geschlagen geben und wurde Vierter. Nean-Lio Bossert aus Buochs gelang durch den fünften Sieg zum Schluss den super zweiten Platz. Ebenfalls auf dem 2. Platz klassierte sich Niklas Keiser aus dem Eigenthal mit drei gewonnen und drei gestellten Gängen ein. Flavian Achermann aus Büren und Til Würsch aus Emmetten erschwangen sich verdient den Kantonalzweig mit einer kämpferischen Leistung. 

 

Bildlegende: Gesamtfoto, Julian Niederberger, Nean-Lio Bossert und Niklas Keiser

 

09.05.2024

Nachwuchsschwinget Beckenried

Gleich zwei Schwingfeste in einer Woche. Zuerst stand an Auffahrt in Beckenried das Nachwuchsschwinget auf dem Kalender. Mit den starken Gästeschwingern aus den anderen ISV Verbandsgebieten konnten wir nur teilweise mithalten.

 

So gelangen Lars Zimmermann Ennetbürgen, Flavian Achermann Büren und Ruedi Barmettler Ennetbürgen gute fünfte Plätze. Julian Niederberger Engelberg schwang bei den Grössten einen sechsten Rang heraus. Auch Til Würsch Emmetten, Bruder Andri und Alex Zimmermann Ennetmoos holten sich verdient den Zweig. 

05.05.2024

Zuger Kant. Schwingfest

Mit dem Zuger Kant. Schwingfest startete am vergangenen Sonntag für 5 Schwinger der SSNW die Kranzfestsaison. Jonas Durrer und Andreas Odermatt klassierten sich mit 55.50 Punkten im selben Rang. Beide konnten die gute Ausgangslage für einen Kranzgewinn nicht nützen und reihten sich nach dem Gestellten im 6. Gang hinter den Kranzrängen ein. Mit einem Plattwurf hätte auch Silvan Christen noch auf seinen ersten Kranz hoffen können. Leider verlor der Obbürger im letzten Kampf. Ivo Scheuber bestritt sein erstes Kranzfest und konnte sämtliche sechs Gänge absolvieren. 

05.05.2024

Jungschwingertag Kerns

Am 5. Mai fand in Kerns der Jungschwingertag statt. Mit 28 Jungs reisten nach Obwalden.

Julian Niederberger und Nean-Lio Bossert belegten die sehr guten zweiten Plätze. Nean-Lio stand sogar zum ersten mal in einem Schlussgang verlor jedoch.

Ebenfalls in den Auszeichnungsrängen klassierten sich Flavian Achermann 4.Rang, Henry Niederberger 5.Platz, Til Würsch und Zimmermann Alex 6.Rang,

Keny Scheuber und Andri Würsch 8.Platz und Ruedi Barmettler Rang 10.

 

Weiter so!!!


27.04.2024

Seetaler Nachwuchsschwinget

Nach einer unerwarteten Einladung am Seetaler Nachwuchsschwinget in Hochdorf entsahnten wir 17 Nachwuchsschwinger an den Anlass.

Mit der starken Konkurrenz kamen Flavian Achermann, Ruedi Barmettler bei den Jahrgängen 2011-12 und Til Würsch 2009-10 am besten klar und holten tolle vierte einen sechsten Platz.

Nean-Lio Bossert aus Buochs, Andri Würsch Emmetten und Lars Zimmermann Ennetbürgen holten sich ebenfalls verdient den Zweig.

 

Euch allen Gratulation zu diesem Erfolg.


Tickets ISAF und Jubiläumsschwinget

Billettbestellungen für das Innerschweizer Schwing- und Älplerfest am 7. Juli 2024 in Menzingen sowie für das Jubiläumsschwinget am 8. September 2024 können mit den untenstehenden Formularen vorgenommen werden.

Download
Bestellformular_Billette_ISAF.pdf
Adobe Acrobat Dokument 26.3 KB
Download
Bestellformular_Billette_Appenzell.pdf
Adobe Acrobat Dokument 24.3 KB

13.04.2024

Rangschwinget Altdorf

Das Urner Rangschwinget in Altdorf wurde am 13. April ausgetragen. Wir traten mit 15 Nachwuchsschwinger an und holten fünf  Zweige nach Nidwalden. Mit einer sehr guten Leistung konnte Til Würsch aus Emmetten überzeugen. Obwohl er im Schlussgang stand

und diesen auch gewann wurde er zweiter, da sein Gegner einen zu grossen Punktevorsprung hatte. Julian Niederberger reihte sich im Rang 5a hinter seinem Klubkollegen Til ein. Aber auch Ruedi Barmettler, Andri Würsch und Lars Zimmermann durften einen Zweig entgegennehmen. Gratulation!!

 


11.04.2024

Lagerschwinget

Am Donnerstag 11. April fand für alle Teilnehmer vom ONSV- Schwingerlager 2024 ein Lagerschwinget statt.

Philipp Flüeler siegte in der ältesten Kategorie 2008-2010 mit zwei gestellten und vier gewonnenen Gängen.

Sepp Häcki holte sich ebenfalls in Rang 4 eine Auszeichnung. Mit Melk Rot, Gian Lütolf, Abel Odermatt, Nean-Lio Bossert

 

und Keny Scheuber nahmen noch fünf weitere Nachwuchsschwinger aus unserer Sektion am Wettkampf respektive Lager teil.


06.04.2024

Nachwuchsschwinget Sachseln

Am 6. April stand das Nachwuchsschwinget in Sachseln auf dem Programm.

Bei herrlichem Frühlingswetter nahmen 22 Schwinger am Wettkampf teil.

Scheuber Ivo und Würsch Andri klassierten sich auf dem dritten Rang in ihrer Kategorie.

Auch Würsch Til lieferte einen tollen Wettkampf und erkämpfte sich den vierten Platz bei den

Jahrgängen 2010/11.

 

Mit einem fünften Rang zeigte auch Flüeler Philipp, dass sich der Trainingsfleiss bezahlt macht.

 

Insgesamt holten zehn Schwinger einen Zweig. 


01.04.2024

Frühjahrsschwinget Pfäffikon

Wegen dem regnerischen Wetter fand das Frühjahrsschwingfest Pfäffikon dieses Jahr in der Reithalle auf dem Eulen Hof in Freienbach statt. Sieben Aktivschwinger der SSNW bestritten dieses Fest.

Mit einer guten Leistung und drei gewonnenen Gängen in den ersten vier Gängen durfte sich Durrer Jonas Hoffnungen um eine Schlussgangteilnahme machen. Leider konnte er sich aber gegen Egli Damian nach gutem Kampf nicht durchsetzen. Am Abend durfte er gemeinsam mit Hess Dominik verdient die Auszeichnung entgegennehmen.

 

Für ein Ausrufezeichen sorgten unsere Jüngsten. Alle erreichten den Ausstich. Scheuber Ivo und Mathis Andrin erreichten mit zwei Siegen ihr bis dahin bestes Resultat bei den Aktiven. 

23.03.2024

Hallenschwinget Engelberg / Aktive

160 Saisonschwinger starteten zum ersten Hallenschwinget im Sektionsgebiet. Das OK unter der Leitung von Maurus Hurschler blickt auf eine erfolgreiche Austragung des Hallenschwingets Engelberg im Sporting Park zurück. Ein besonderes Dankeschön geht an die fleissigen Helferinnen und Helfer, die Sponsoren, Spendern, Zuschauenden und den Schwingern.

Als bester der Sektion Nidwalden klassierte sich Renato Barmettler mit 56.75 Punkten im Rang vier. Gleich dahinter reihte sich mit vier Siegen und zwei Gestellten Andreas Odermatt ein. Lars Mehr, Dominik Hess, Lars Würsch, Marco Lussi, Jonas Durrer, Lorenz Hess und Tobias Hurschler hiessen die weiteren Auszeichnungsgewinner der SSNW.

Hallenschwinget Engelberg / Nachwuchs

Insgesamt standen 30 Nachwuchsschwinger im Einsatz. Der Saisonstart lief für Lars Zimmerman aus Ennetbürgen erfreulich. Er stand zum ersten Mal im Schlussgang in der Kategorie der Jüngsten. Lars kämpfte sehr stark, verlor jedoch unglücklich und wurde Dritter. Nean-Lio Bossert holte sich die Auszeichnung in der Kategorie C mit 55.50 Punkten.

In der Kategorie 2012/11 schwangen Flavian Achermann, Andri Würsch und Ruedi Barmettler gute fünfte und sechste Plätze heraus.

Bei den Ältesten gab es für Til Würsch, Julian Niederberger und Liem Carlo einen Zweig.    

 

 


16.03.2024

Hallenschwinget Attinghausen

Zehn Nachwuchsschwinger nahmen kurzfristig am Hallenschwinget in Attinghausen teil.

Für Julian Niederberger aus Engelberg startete die Wettkampfsaison gleich sehr erfolgreich,

den er Gewann alle seine sechs Gänge und wurde verdient Sieger in der Kategorie 09/10.

Flavian Achermann Büren stand ebenfalls im Schlussgang verlor aber den ein Jahr älteren Staub Kevin

und wurde dritter zusammen mit Ruedi Barmettler Ennetbürgen.

 

Mit sechs Auszeichnungen sind wir zufrieden in die Schwingsaison gestartet.


09.03.2024

Saisonvorbereitung Aktive + Hallenschwinget Sarnen

Nach deiner intensiven Saisonvorbereitung mit zwei Trainingsweekends starteten die Aktivschwinger anlässlich des Hallenschwingets Sarnen in die neue Saison. Im ersten Wochenende wurde im Zurzibiet fleissig an der Physis gearbeitet und im Sägemehl zusammengegriffen. Der zweite Trainingsausflug führte die Schwinger ins Glarnerland. Neben Schwingtrainings, Konditionseinheiten stand auch ein Besuch auf dem Festgelände mit dem OK-Präsidenten des ESAF 2025 auf dem Programm. 

Am Hallenschwinget nahmen 20 Schwinger der Sektion Nidwalden teil. Im grossen Teilnehmerfeld konnten sich Andreas Odermatt und Raffael Zimmermann in den Auszeichnungsrängen klassieren.



17.11.2023

Arbeitsprogramm Aktive

Download
Arbeitsprogramm_SSNW_2024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.1 MB

16.11.2023

Bericht Generalversammlung 2023

Anlässe prägen das Vereinsjahr der Schwinger

Hans Odermatt blickte sichtlich stolz auf das vergangene Vereinsjahr zurück. Primär bereiteten dem Präsidenten die durchgeführten Anlässe im Sektionsgebiet viel Freude. Für die Mitarbeit der vielen treuen Helfenden richtete Odermatt ein grosses Dankeschön aus. Die Leistungen der knapp 50 Nachwuchsschwinger bereiteten im vergangenen Jahr viel Freude, liess der Technische Leiter Nachwuchs verlauten. Ein letztes Mal Jahresrückblick hielt der abtretende Technische Leiter Aktive Jakob Niederberger. Der Sieg des Aktivschwingercups ging in diesem Jahr an Jonas Durrer, welcher sich hauchdünn vor Andreas Odermatt an der Ranglistenspitze klassieren konnte. Nachstehende Leistungen zeigen auf, dass sich die Schwinger auf einem guten Weg befinden, um die Lücke der Abgänge der letzten Jahre zu kompensieren: die ersten Kranzgewinne von Severin Barmettler und Tobias Hurschler, der Sieg am Nichtkranzer-Schwinget durch Ivan Felder sowie der Triumph von Stefan Hurschler am Innerschweizer Nachwuchsschwingertag. Letzteres Schwingfest soll im Jahr 2025 in Nidwalden ausgetragen werden. Die Stimmberechtigten unterstützten am vergangenen Freitag im Restaurant Sternen das Einreichen der Bewerbung anlässlich der Delegiertenversammlung des Innerschweizer Schwingerverbands vorbehaltslos. Ebenso Entlastung erhielt der Kassier Patrick Zumbühl, welcher der Versammlung eine ausgeglichene Vereinsrechnung präsentierte.

 

Neues Vorstandsmitglied

Martin Niederberger, Christian Odermatt und Corina Durrer wurden für eine weitere Amtsdauer in ihren Vorstandsämtern gewählt, auch die Rechnungsrevisorin Carmen Töngi wurde von der Versammlung für zwei weitere Jahre bestätigt. Neu werden die Geschicke der Aktivschwinger durch Koni Gut geleitet. Der 27-jährige darf eine junge motivierte Truppe übernehmen, um in Zukunft Erfolge zu feiern.

 

Abtretende OK-Präsidenten

Neben Jakob Niederberger traten im vergangenen Vereinsjahr weitere langjährige Funktionäre in ihren Ruhestand und wurden für ihre wertvollen Verdienste geehrt. Werner Durrer gab das Amt als OK-Präsident vom Allwegschwinget nach 24 Jahren ab. Thomas Achermann, der für seine Arbeit in der Einteilung geehrte wurde, bleibt dem Schwingsport nach wie vor erhalten und wird Nachfolger von Durrer. Auch Andi Christen demissionierte als Präsident des Buebäschwinget Aeschi. Ein Vierteljahrhundert lang war der Wolfenschiesser beim traditionellen Anlass in Altzellen im OK dabei und leistete einen unermüdlichen Einsatz zugunsten des Schwingsports.

 

Neues Ehrenmitglied

 

Seit Januar wird der Schwingerverein Engelberg durch Lukas Durrer geführt. Er übernahm den Posten von Sepp Odermatt, welcher den Verein neun Jahre lang präsidierte. Neben seiner Vorstandstätigkeit in Engelberg, war der 55-jährige im OK des Hallenschwinget Engelberg vertreten und steuerte wichtige Inputs in der Statutenrevision der Sektion sowie der Baukommission für den Erweiterungsbau der Schwinghalle bei. Unter kräftigem Applaus wurde der Engelberger in die Gilde der Ehrenmitglieder aufgenommen.

28.10.2023

Plantahof Buebeschwinget

Am 28. Oktober fanden 13 Nachwuchsschwinger den Weg ans Plantahof Schwinget in Landquart.

Mit dem Kategoriensieg von Flavian Achermann konnten er seine Siegesserie am Plantahof Schwinget ausbauen.

Ivan Niederberger zog in den Schlussgang ein unterlag aber Edy Inderbitzin vom  Schwingclub Unterlandquart.

Til Würsch holte nach seiner Startniederlage gegen den späteren Sieger Moser Sämi auf und beendete das Fest auf Platz zwei. Mit 9 Auszeichnungsplätzen durften wir sehr zufrieden die Schwingsaison beenden.

14.10.2023

Abschlussschwinget

Am 14. November fand in der Schwinghalle Eichli das Abschussschwinget der Schwingersektion Nidwalden mit den anderen Nidwaldner Sektionen Beckenried und Hergiswil statt.

Die 48 NachwuchsschingerInnen zeigten packende Zweikämpfe. Die ältesten Nachwuchsschwinger hatten noch das intensive Training von ISV Zusammenzug am Morgen in den Knochen.

Andreas Näpflin aus Wolfenschiessen steckte den Trainingsmorgen in Wolhusen am besten weg und stand mit Til Würsch aus Emmetten im Schlussgang. Mit einem wuchtigen Kurzzug gelang es Andreas, Til in Seitenlage zu bringen, wo er seinen Schlussganggegner auf die gültige Seite kehrte. Andreas und Til standen am Schluss mit Platz 1 und 2 zu Oberst auf der Rangliste, gefolgt von Philipp Flüeler und Ruedi Barmettler auf drei. Als Einheitspreis erhielten alle den legendären Sonntagszopf überreicht.

Download
Rangliste Abschlussschwiget
Rangliste 2023.pdf
Adobe Acrobat Dokument 68.2 KB

24.9.2023

Aeschi Schwinget

Bei herrlichem Herbstwetter fand auf den Aeschi ob Altzellen der Nachwuchsschwinget statt.

 

Mit der gesamten Schwingerschar waren wir vertreten und einige hatten noch das INST von Samstag in den Knochen.

 

Einmal mehr kam es im Schlussgang der Kategorie 2011/12 zum Duell Flavian Achermann gegen Ruedi Barmettler.

 

Nach einem harten Kampf gelang es Flavian, Ruedi doch noch auf die gültige Seite zu kehren. Auch mit tollen Resultaten

 

konnten Andreas Näpflin zweiter, Julian Niederberger dritter und Til Würsch vierter ihre verdienten Auszeichnungen entgegennehmen.

 

Niklas Keiser konnte bei den ältesten Jahrgängen einen starken zweiten Platz herausschwingen und zeigte dass er zwei Wettkämpfe gut verkraften kann. Mit zehn Auszeichnungen konnten wir nicht ganz zufrieden sein.

 


23.9.2023

Innerschweizer Nachwuchsschwingertag

Stefan Hurschler brilliert am Innerschweizerischen Nachwuchsschwingertag in Siebnen. Bereit zum dritten Mal in Serie konnte sich der Engelberg den Kategoriensieg im Jahrgang 2006 holen. Herzliche Gratulation zu dieser Leistung!

Mit einem starken Auftritt konnte sich auch Ivo Scheuber aus Ennetmoos im Jahrgang 2008 sowie der Buocher Vincenz Barmettler im Jahrgang 2005 den begehrten Doppelzweig holen. Neben den drei genannten Nachwuchsathleten gehörten auch Andrin Mathis, Philipp Flüeler, Luke Odermatt, Sepp Häcki (alle 2008), Niklas Keiser (2007), Sven Niederberger, Urs Näpflin (beide 2006) und Mattia Waser (2005) zu den Selektionieren und vertraten die Schwingersektion Nidwalden am Saisonhighlight der Nachwuchshoffnungen.


2.9.2023

Haslitaler Nachwuchsschwinget

Bei wunderschönem Herbstwetter entsandten wir 22 Nachwuchsschwinger nach Unterbach an den Haslitaler Nachwuchsschwinget.

Mit fünf Auszeichnungen war die Ausbeute eher bescheiden. Mit dem hervorragenden 3. Rang konnte Ruedi Barmettler seine Leistung voll abrufen.

Flavian Achermann, Andri Würsch, Julian Niederberger und Niklas Keiser holten sich ebenfalls sehr verdient den Zweig. Die Berner zeigten uns wieder einmal,

 

dass gegen sie kein Kraut gewachsen ist.


12.08.23

Nachwuchsschwinget Schwendi

Am 12. August reisten wir nach Stalden ans Nachwuchsschwinget Schwendi.

Til Würsch und Flavian Achermann konnten sich gegen die starken Gästeschwinger

gut behaupten und erkämpften sich beide den 2. Rang. Unser Team holte sich 13 Auszeichnungen.

Einige verpassten den Zweig trotz guten Leistungen um einen Viertelpunkt. Gratuliere euch zum tollen Wettkampf.

 

 


06.08.23

Urnerboden Nachwuchsschwinget

Am 5. August bei garstigen Wetterbedingungen pilgerten wir auf den Urnerboden an den 4. Nachwuchsschwinget.

Da wir wetterfest sind, machte dies uns aber gar nichts aus. Mit einer super Mannschaftsleistung konnten wir 14 Zweige herausschwingen.

Flavian Achermann zeigte einmal mehr einen überzeugenden Wettkampf und reihte seinen 6. Sieg in dieser Saison ein. Ivan Niederberger holte sich einen guten 3. Rang bei den Jüngsten. Drei 4. Plätze holten sich Kilian Keiser, Jayson Stirnimann und Ivo Scheuber. Sehr grosse Freude haben wir an den beiden

 

Neu- Zweiggewinnern Quirin Töngi aus Oberrickenbach und Kuno Blättler aus Hergiswil. Herzliche Gratulation!!


05.08.23

Klewenalpschwinget

Am 5. Augst trat den Aktivschwinger am traditionellen Klewenalpschwinget an. Tobias Hurschler klassierte sich als bester im Rang vier. Lars Würsch, Dominik Hess und Silvan Christen holten sich mit einer guten Leistung ebenfalls die Auszeichnung. Ein herzliches Dankeschön an die Schwingersektion Beckenried für die tolle Organisation und den wunderschönen Gabentempel!


18.06.23

Biobäschwinget Lungern

Am Biobäschwinget in Lungern nahmen 28 Nachwuchsschwinger teil.

 

Flavian Achermann kämpfte sich einmal mehr in den Schlussgang. Anfangs musste er zwei drei brenzlige Situationen überstehen und kam nachdem immer besser in den Gang und konnte schlussendlich Elio Galliker mit einem Hüfter platt gewinnen. Insgesamt holten acht Nachwuchsschwinger die Auszeichnung.


11.06.23

Nachwuchsschwinget Mattgrat

Bei herrlichem Wetter und grandioser Aussicht traten unsere Nachwuchsschwinger auf dem Mattgrat zum Hosenlupf an.

Drei Schwinger schafften es in den Schlussgang. Ruedi Barmettler nutzte den Heimvorteil und siegte bei den Jahrgängen 2011/12 gegen Simon Ettlin.

Til Würsch musste, gegen den ein Jahr älteren Gasser Ivo, sich das Sägemehl vom Rücken abwischen lassen. Stefan Hurschler setzte alles daran den Schlussgang zu

gewinnen unterlag aber nach langer Gangdauer an Stefan Wolf. Luis Wüthrich aus Wolfenschiessen erkämpfte sich an seinem ersten Schwingfest gleich eine Auszeichnung. Bravo!

 

Mit insgesamt 13 Auszeichnungen, darunter auch viele Top-6-Platzierungen gingen wir zufrieden nach Hause.


04.06.23

Ob- und Nidwaldner Kant. Schwingfest

Gleich zwei Neukranzer durften wir am Ob- und Nidwaldner Kant. Schwingfest in Alpnach feiern lassen. Severin Barmettler und Tobias Hurschler überzeugten und sicherten sich verdient ihren ersten Kranz. Herzliche Gratulation zu dieser hervorragenden Leistung! Den Erfolg komplettierte Jonas Durrer mit einem 4. Rang.


08.06.23

Nachwuchsschwinget Baar

Bei prächtigem Wetter durften wir Gastrecht beim Nachwuchsschwinget in Baar geniessen

An Fronleichnam starteten 25 Nachwuchsschwinger. Mit Andreas Näpflin und Andri Odermatt konnten zwei Schwinger den 4. Rang herausschwingen.

Auch eine gute Leistung zeigten Til Würsch, Rafael Barmettler und Flavian Achermann mit den fünften Plätzen. Speziell zu erwähnen sind noch die beiden ersten Zweiggewinner

Andri Odermatt und Lars Zimmermann Gratulation zur ersten Auszeichnung.

 

Mit insgesamt 12 Auszeichnungen konnten wir den Heimweg zufrieden antreten.


29.05.23

Oberaargauer Nachwuchsschwinget

Am Pfingstmontag waren wir zu Gast in Kirchberg am Oberaargauischen Nachwuchsschwinget.

Mit vier Auszeichnungen zeigten uns die Mutzen das auch der  Nachwuchs gut aufgestellt ist.

So waren bis zu 400 Nachwuchsschwinger gemeldet, was einen Ausstich unumgänglich machte

und so schafften es einige die unter 36 Punkten lagen gar nicht in den Ausstich. Mit Flavian Achermann

der den zweiten Platz in der Kategorie 2012/13 erreichte und Til Würsch als dritter bei den 2010/11 konnten

beide an der Spitze sehr gut mithalten. Ivo Scheuber und Julian Niederberger erkämpften ebenfalls den verdienten Zweig.

 

 

27.05.23

Ob- und Nidwaldner Kant. Nachwuchsschwingertag

Bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen traten wir mit

31 Nachwuchsschwingern am Ob- und Nidwaldner Nachwuchsschwingertag in Kerns an.

Mit den beiden Kategoriensiegern Flavian Achermann und Stefan Hurschler und einer Schlussgangteilnahme  von Ivan Niederberger durften wir sehr zufrieden sein. Mit dem zweiten Platz von Ivo Scheuber in der Kategorie 2009/08 gelang auch ihm ein Glanzresultat.

 

Insgesamt holten die Schwinger 13 Doppelzweige. Weiter so, es macht Spass euch zuzuschauen!


21.05.23

Urner Kant. Schwingfest

Nach zwei Kantonalschwingfesten ohne Kranzgewinn durften sich am vergangenen Sonntag zwei Schwinger der Sektion Nidwalden von den Ehrendamen den Kranz aufsetzen lassen. 

 

Andreas Odermatt (rechts) gewann mit einer Punktzahl von 57.00 bereits seinen zweiten Saisonkranz. Jonas Durrer sicherte im Rang 8e den sechsten Kranz in seiner Karriere. Herzliche Gratulation!

 

Auch Renato Barmettler, Ivan Felder, Stefan Hurschler und Tobias Hurschler zeigten einen guten Wettkampf. Nach dem entscheidenden Gang um die Kränze mussten sie jedoch ihre Kranzambitionen auf den nächsten Einsatz verschieben.

 

Foto: Copyright René Burch


20.05.23

Biobäschwinget Giswil

Am 20. Mai waren wir zu Gast in Giswil am Nachwuchsschwinget.

Mit insgesamt 13 Zweigen konnten wir ein tolles Mannschaftsresultat herausschwingen.

Im Schlussgang, den Til Würsch als Zusatzgang absolvierte, unterlag er, wurde aber trotzdem sehr guter Zweiter.

Auch die guten Leistungen von Robin Achermann als Dritter und Andreas Näpflin als Vierter darf man sicher hervorheben.

 

Gratulation für euren tollen Einsatz, weiter so!


13.05.23

Nachwuchsschwinget Beckenried

Am 13. Mai wurden wir zum Nachwuchsschwinget in Beckenried eingeladen.

Flavian Achermann überzeugte mit sechs Siegen einmal mehr und wurde verdienter Sieger in der Kategorie 2012/13.

Die Gebrüder Würsch aus Emmetten bestätigten ihre gute Form mit den Plätzen 2b Til (2010) und 3 Andri (2012).

 

Insgesamt holten unsere Nachwuchsschwinger zehn Auszeichnungen. Gratulation dem ganzen Team zur guten Leistung.

30.04.23

Schwyzer Kant. Schwingfest

Zum Auftakt der Kranzfestsaison konnte Andreas Odermatt die Heimreise kranzgeschmückt antreten. Mit vier Siegen unteranderem über den Eidgenossen Sven Schurtenberger und zwei Gestellten sicherte sich der Ennetmooser seinen 14. Kranz.

Foto Copyright: René Burch 

22.04.23

Nachwuchsschwinget Cham

Noch in der gleichen Woche konnten wir am Samstag in Hagendorn am Nachwuchsschwinget Cham teilnehmen. Mit dem Einzug in den Schlussgang zeigte Andreas Näpflin, dass auch diese Saison wieder mit ihm zu rechnen ist.

Gegen den starken Freiburger Girard Noé musste er aber leider tauchen. Mit tollen 2., 3., 4. und 5. Plätzen konnten Flavian Achermann, Andreas Näpflin, Til Würsch und Ruedi Barmettler an der Schlussranglistenspitze glänzen.  

 

Alles in allem erkämpften wir elf Auszeichnungen/ Treychili. Bravo weiter so!


20.04.23

Lagerschwinget ONSV

Am 20. April fand das ONSV- Lagerschwinget in der Schwinghalle Kerns statt. Ruedi Barmettler setzte sich gegen alle sechs Gegner durch und holte den Kategoriensieg der 2011- 12er.

 

Sehr gute zweite Plätze holten sich Keny Scheuber und Ivo Scheuber (keine Brüder!). Insgesamt holten unsere Lagerteilnehmen fünf Zweige. Gratulation zu den Erfolgen.


16.04.2023

Nichtkranzer Flüeli-Ranft

Der Ennetmooser Ivan Felder sicherte sich am vergangenen Sonntag am Nichtkranzer Schwinget in Flüeli-Ranft den Festsieg. Nach vier Siegen gesellte sich ein Unentschieden gegen den Urner Fabian Kempf dazu. Auf diesen traf er auch im Schlussgang. Trotz der resultatlosen Endausmarchung konnte sich Ivan Felder als Sieger feiern lassen.

Foto: René Burch


16.04.2023

Bündner Kant. Nachwuchsschwingertag Untervaz

Mit 16 Nachwuchsschwingern durften wir am Bündner Kant. Nachwuchsschwinget in Untervaz teilnehmen.

Fast 400 Schwinger kämpften um die begehrten Zweige. Mit Flavian Achermann als Kategoriensieger in der Kategorie D konnten wir einen Sieg sogar nach Nidwalden holen. Ruedi Barmettler als Zweiter und Til Würsch als Vierter

 

schwangen sich sehr gute Resultate heraus. Insgesamt holten wir uns sechs Zweige.


15.04.2023

Nachwuchsschwinget Flüeli-Ranft

Bei misslichen Bedingungen waren einige Nachwuchsschwinger am Flüeli- Ranft Schwinget mit dabei.

Wir erkämpften uns vier Auszeichnungen.

 

Seinen ersten Zweig erkämpfte sich Henry Niederberger. Herzliche Gratulation!


26.03.2023

Hallenschwinget Engelberg

Gelungener Saisonauftakt mit zwei Kategoriensiegen bei Hallenschwinget in Engelberg. Zum einen in der Kategorie C holte sich Flavian Achermann aus Büren den Tagessieg.

Til Würsch aus Emmetten erkämpfte den Sieg in der Kategorie B in den letzten Sekunden. Insgesamt holten wir 12 Auszeichnungen. Herzliche Gratulation zu den tollen Leistungen.

 

Nach dem Nachwuchsschwinget griffen auch die Aktiven am Abend im Sägemehlring zusammen. Jonas Durrer gelang ein überzeugender Saisonauftakt und klassierte sich im Rang 2. Auch der Einheimische Tobias Hurschler sorgte mit seinem Sieg gegen Sven Schurtenberger für Aufsehen und konnte den Wettkampf auf dem 5. Rang beenden. Des weiteren erkämpften sich Lars Mehr, Raffael Zimmermann und Severin Barmettler mit solider Schwingerarbeit die Auszeichnung.

 


28.02.2023

Schwingkurs mit Adrian Odermatt

Der Eidgenosse Adrian Odermatt besuchte unsere Nachwuchsschwinger Ende Februar im Training. Die Nachwuchstalente hörten dem Basler mit Nidwaldner Wurzeln gespannt zu und durften viele neue Tipps und Tricks des Schwingsports erlernen.