AKTUELLES

11.05.2019

Hurschler Stefan gewinnt in Muotathal

Am Samstag, 11. Mai konnten wir ans Muotathaler-Nachwuchsschwinget gehen. Wir konnten trotz kühlen Temperaturen eine gute Leistung zeigen. In der Kategorie 2006/2007 konnte Hurschler Stefan aus Engelberg vom gestellten Schlussgang profitieren und erbte den Sieg. Arnold Manuel kam auf den guten 2. Rang. Näpflin Urs gewann ebenfalls 5 Gänge und landete auf dem 3. Rang. Insgesamt holten die 14 angetretenen Jungschwinger 8 Auszeichnungen.

Auszug aus der Rangliste: 

Kat. 2008/2009

7 Näpflin Andreas

8a Niederberger Julian

 

Kat. 2004/2005

9e Felder Ivan

 

Kat. 2002/2003

4 Mehr Lars

Kat. 2006/2007

1 Hurschler Stefan

2a Arnold Manuel

3b Näpflin Urs

6 Arnold Matthias

 


12.05.2019

4 Kränze am Urner Kantonalen in Bürglen

Wie bereits am Zuger Kantonalen, meinte es Petrus mit den Schwingerfans nicht sonderlich gut... Bei nassem und kaltem Wetter trotzten aber viele Zuschauer und sahen sich in Bürglen bei einer Top-Besetzung spannende Gänge an.

Auch von unserer Sektion waren viele Schwinger am Start. Martin gelang ein optimaler Start, indem er die ersten drei Gänge für sich entscheiden konnte. Lutz musste am Vormittag einen Gestellten hinnehmen, Mäsi und Christian sogar einen verlorenen Gang. Nach dem Mittag hat Martin aber zwei Gänge verloren und musste im 6. Gang gewinnen, um den Kranz zu holen. Dies geling ihm souverän. Lutz, Mäsi und Christian haben ebenfalls am Nachmittag je einen Gang verloren, doch alle 4 durften am Ende des Abends kranzgeschmückt nach Hause fahren.

Jonas Durrer zeigte ebenfalls eine Glanzleistung. Er konnte um den Kranz schwingen. Im 6. Gang bekam es aber der junge Wolfenschiesser mit dem erfahrenen Kempf Elias zu tun, welcher er aber souverän stellen konnte. Da er diesen Gang hätte gewinnen müssen, muss er auf seinen ersten Kranz noch warten. Doch dieser kommt sicher schon bald...

05.05.2019

Luki gewinnt Lebendpreis am Zuger Kantonalschwingfest

Am Sonntag, 5. Mai startete die Kranzfestsaison mit dem Zuger Kantonalschwingfest in Rotkreuz. Laut Wetter hätte es Dezember sein können... Es regnete, schneite, dann wieder Sonne, Regen, Schnee, und das im Halbstundentakt... Aber man sagt ja so schön: es gibt nicht schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleider...

Auch die Schwinger hatten "Händschä und Chappä" dabei und waren für den Sonntag bereit. Mäsi startete mit einem Gestellten gegen Wicki Joel und band diesen bereits ein bisschen zurück. Ebenfalls stellten Luki und Martin. Christian gelang ein Sieg gegen Gwerder Carlo. Mäsi siegte zwar im zweiten Gang, musste aber danach nochmals zwei Mal stellen und verpasste dabei den Kranz um einen Viertel.

Martin verlor noch gegen Wicki Joel und Christian verlor gegen Reichmuth Pirmin. Da diese zwei aber die letzten Gänge noch für sich entscheiden konnten, durften sie am Schluss einen Kranz aufsetzen lassen.

Luki erwischte einen Glanz-Tag. Es gelang ihm, vier Gänge für sich zu entscheiden und so stand er plötzlich ganz vorne und konnte den 5. Lebendpreis (Junghengst Napolitano) gewinnen. Herzliche Gratulation den drei Kranzgewinnern und besonders Luki für seine Top-Platzierung!!!

05.05.2019

Verschneiter Jungschwingertag in Kerns

Am Sonntag, 5. Mai 2019 fand in Kerns der Jungschwingertag statt. Dank der guten Infrastruktur vom Holzbau Bucher AG konnte das Schwinget in einem erträglichen Rahmen abgehalten werden. Wir waren mit einer grossen Gruppe von 31 Jungschwinger am Start. 11 Jungschwinger konnten eine Auszeichnung entgegen nehmen.

Auszug aus der Rangliste:

Kat. 08/09

4b Näpflin Andreas

6b Dörig Kilian

10e Scheuber Ivo

 

Kat. 04/05

5 Felder Ivan

6c Barmettler Severin

9a Odermatt Fabian

Kat. 06/07

4d Näpflin Urs

4e Arnold Mathias

6c Hurschler Stefan

6d Arnold Manuel

10a Graf Marius


27.04.2019

10 Jungschwinger in Hitzkirch

Am diesjährigen Seetaler Nachwuchsschwinget in Hitzkirch nahmen 10 Jungschwinger der Schwingersektion Nidwalden teil. Näpflin Urs brillierte mit einem 3. Rang. Mit einer guten Mannschaftsleistung von insgesamt 7 Auszeichnungen konnten wir zufrieden sein.

Auszug aus der Rangliste:

Kat. 2008-2009

7d Näpflin Andreas

7f Odermatt Luke

8 Niederberger Julian

Kat. 2006-2007

3 Näpflin Urs

5b Graf Marius

8b Arnold Manuel

8c Oswald Davide


22.04.2019

Lutz erst im Schlussgang geschlagen

Am Ostermontag fand traditionsgemäss das Frühjahrsschwinget Ibach statt. Lutz gelang ein fast perfekter Tag - erst im Schlussgang musste er sich gegen Müllestein Mike geschlagen geben. Neben Lutz durften auch Martin, Andreas und Dominik eine Auszeichnung entgegen nehmen.

14.04.2019

Luki konnte nur durch 3 Eidgenossen gestoppt werden

Wie bereits erwähnt, waren auch die Aktivschwinger in Sommeri mit dabei. Lukas, Martin und Koni durften am Ende eine Auszeichnung entgegen nehmen.

Zu erwähnen ist sicher, dass Lukas Bernhard 3 starke Eidgenossen auf dem Notenblatt hat. Beim Anschwingen konnte er sogar Krähenbühl Tobias bezwingen. Im 4. Gang stellte er gegen Schneider Domenic und im 5. Gang hat er gegen den Schlussgangteilnehmer Notz Beni leider verloren. Luki darf dabei aber sehr zufrieden sein. Martin erwischte einen eher schlechten Start, aber nach dem Mittag konnte er alle Gänge für sich entscheiden. Koni gewann ebenfalls 3 Gänge.

14.04.2019

Hurschler Stefan gewinnt im Thurgau

Am verschneiten Sonntag, 14. April fand in Sommeri TG das Frühjahrsschwinget statt. Wir konnten als Gäste daran teilnehmen. Die 2.5 stündige Autofahrt hat sich sicher für Hurschler Stefan und Arnold Manuel gelohnt. Es kam soweit, dass die beiden Engelberger Kollegen im Schlussgang gegeneinander antreten mussten. Stefan konnte sich mit Kurz und Nachdrücken durchsetzen. Auch Näpflin Urs, Niederberger Tobias und Graf Marius hatten einen guten Tag und holten die Auszeichnung. Insgesamt waren 15 Jungschwinger am Start, wobei 7 eine Auszeichnung entgegen nehmen durften. Speziell war sicher auch, dass die Aktivschwinger zeitgleich auf dem gleichen Platz schwingten. So konnte man der Paarung Giger Samuel gegen Zimmermann Martin zuschauen.

30.03.2019

10 Auszeichnungen für die Aktiven am Hallenschwinget Engelberg

Auch die Aktiven stiegen am Samstag Abend in Engelberg in die Hosen. Lutz und Lukas erreichten mit 57.25 Punkten den 5. Schlussrang. Mäsi und Thomas hatten einen Viertel Punkt weniger und landeten auf dem 6. Rang. Weiter durften folgende Schwinger dank der Auszeichnung einen Preis entgegennehmen: Dominik, Christian, Andreas, Martin, Marco und Koni.

30.03.2019

Durchzogene Bilanz am Hallen-Buebe-Schwinget in Engelberg

Der erste grosse Ernstkampf von unseren Jungschwingern war das Hallen-Buebeschwinget in Engelberg. Wir starteten mit total 27 Athleten. Die vielen Gäste vom ganzen Innerschweizer Verband und der Schwingklub Ottenberg TG schwangen mit. Am Schluss konnten wir 8 Auszeichnungen erkämpfen. Silvan Barmettler und Gian Lütolf (beide Ennetmoos) konnten an ihrem ersten Schwingfest bereits die erste Auszeichnung gewinnen. Die einheimischen Arnold Manuel und Hurschler Stefan zeigten bereits eine super Form und belegten die Ränge 2 und 3.

Auszug aus der Rangliste:

Kat. 2010/2011

9e Barmettler Silvan, Ennetmoos

10c Lütolf Gian, Ennetmoos

 

Kat. 2008/2009

8b Näpflin Andreas

Kat. 2006/2007

2 Arnold Manuel

3b Hurschler Stefan

5a Näpflin Urs

 

Kat. 2004/2005

6b Odermatt Fabian, Büren

7b Felder Ivan


23.03.2019

Erster Festsieg für Mathias Arnold in Attinghausen

Am Hallenbuebeschwinget in Attinghausen vom 23. März konnten wir bereits den ersten Kategoriensieg feiern. Mathias Arnold aus Dallenwil konnte mit fünf "Zähni" und einem verlorenen Gang den ersten Kategoriensieg in der noch jungen Karriere herausschwingen. Weiter konnte Stefan Hurschler den 3. Rang belegen, sowie Urs Näpflin und Severin Barmettler den 4. Rang. Weiter konnte der Junior vom Präsidenten des Schwingerverein Engelberg, Lukas Odermatt, die erste Auszeichnung gewinnen. Herzliche Gratulation!

Auszug aus der Rangliste:

Kat. 2004/2005

4b Barmettler Severin, Ennetmoos

7a Odermatt Fabian, Büren

7b Felder Ivan, Ennetmoos

Kat. 2006/2007

1a Arnold Mathias, Dallenwil

3b Hurschler Stefan, Engelberg

4a Näpflin Urs, Wolfenschiessen

8a Graf Marius

8d Odermatt Lukas

9a Arnold Manuel


17.03.2019

Gute Teamleistung zum Auftakt in Sarnen

Am Sonntag startete für die meisten Aktivschwinger wieder die neue Saison. Dabei galt es, in Sarnen zu sehen, was jeder Schwinger noch zu tun hat.

Unseren Schwingern gelang ein guter Start. Lutz wurde Zweiter und gewann einen Lebendpreis. Weiter zeigten Mäsi, Dominik und Martin gute Leistungen. Am Schluss durften wir mit 10 Auszeichnungen zufrieden sein.

09.03.2019

Zelger Kurt gewinnt Sektions-Jassabend

44 Sektionsmitglieder haben am Samstag im Restaurant Schlüssel in Dallenwil um die begehrten Preise gejasst. Das Preisjassen gewann Zelger Kurt aus Stans. Auf dem zweiten Platz stand Mathis Stefan aus Engelberg und auf dem dritten Podestplatz war Scheuber Koni aus Stans. Es gab sehr spannende Spiele und so hatten die einen etwas mehr Kartenglück als die anderen.

Der Gabentempel konnte dank folgenden Sponsoren mit schönen Preisen gefüllt werden: Eichhof, Arena Sport, Titlis Sportbahnen, Metzgerei Stalder, Volg Dallenwil.

07.03.2019

Trainingslager der Aktiven in Ägeri von Mitte Februar

Vom 15.-17. Februar 2019 fand das jährliche Trainingslager der Aktivschwinger wiederum in Ägeri statt. Es wurde in der Turnhalle Kraft, Kondition und Koordination trainiert und im Schwingkeller wurde fleissig geschwungen.

Am Samstag Nachmittag durften die Schwinger auf einem Bauernhof den Siegerstier "Kolin" fürs Eidgenössische Schwingfest von Ende August in Zug bestaunen.

03.12.2018

Ob- und Nidwaldner Kantonales in Oberdorf 2019

Vor gut drei Wochen fand die Munipräsentation fürs Ob- und Nidwaldner Kantonale 2019 statt.

Der Link verbindet dich auf die Homepage vom Kantonalen und soll dir immer wieder einige News geben. www.onks2019.ch

03.12.2018

Neues Ehrenmitglied an der GV 2018

An der 84. Generalversammlung der Schwingersektion Nidwalden durften wir einen Engelberger als Ehrenmitglied ehren. Paul Hurschler von der Flühmatt konnte nach verschiedenen Vorstandstätigkeiten und OK's unsere Ehrenmitgliedschaft in Empfang nehmen.

16.11.2018

Generalversammlung 2018

Die Generalversammlung der Schwingersektion Nidwalden findet am nächsten Freitag, 23. November im Restaurant Schlüssel in Dallenwil statt. Wir beginnen um 19:30 Uhr direkt mit dem Abendessen. Anschliessend wird die Versammlung abgehalten. Die Traktandenliste kann dem Inserat im Nidwaldner Blitz vom 15.11.2018 entnommen werden.

GV 2018 Inserat.pdf
Adobe Acrobat Dokument 318.7 KB

30.10.2018

10. Saisonsieg für Jonas Durrer in Landquart

Am vergangenen Samstag, 27. Oktober konnten wir nach unserem Abschlussschwinget noch als Gäste ins Bündnerland reisen. Wir wurden an das Buebeschwinget Plantahof in Landquart eingeladen. Die 21 angetretenen Jungschwinger trafen einen perfekt hergerichteten Schwingplatz in einer Lagerhalle des Plantahof an. Der sportliche Erfolg lässt sich sehen. Mit 6 Siegen konnte Durrer Jonas in der Kat. 2003/2004 siegen. Dies ist sein 10. Saisonsieg -  eine unglaubliche Bilanz. Hurschler Tobias aus Engelberg konnte seine gute Saison mit einem weiteren 2. Rang abschliessen. Weiter konnte Odermatt Fabian aus Büren den Äschi-Sieg mit einem 3. Platz bestätigen. Auszeichnungen gab es an diesem Schwingfest keine, aber alle erhielten ein Sackmesser als Einheitspreis. Für die Jungschwinger ist das der letzte Wettkampf in dieser erfolgreichen Saison 2018.

Auszug aus der Rangliste:

Kat. 2009/2010

4b Näpflin Andreas

 

Kat. 2003/2004

1 Durrer Jonas

2 Hurschler Tobias

Kat. 2005/2006

3b Odermatt Fabian, Büren

4 Hurschler Stefan

6a Arnold Manuel

8c Niederberger Mario

 

Kat. 2007/2008

9c Niederberger Andrin


20.10.2018

Jonas Durrer gewinnt das Abschluss-Schwinget

Am letzten Samstag fand das Abschluss-Schwinget der Schwingersektion Nidwalden statt. Die Gäste kamen von Hergiswil, Engelberg und Beckenried.

Jonas Durrer bestätigte seine sensationelle Saison und gewann alle 6 Gänge und somit das Abschluss-Schwinget.

Rangliste_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 278.9 KB

23.09.2018

4 Kategoriensiege am Äschi-Schwinget

Am letzten Sonntag fand das traditionelle Buebeschwinget Äschi ob Altzellen statt. Das OK unter der Leitung von Andy Christen (Ey-Andy) organisierte die 47. Austragung wieder hervorragend. Auch unsere Jungschwinger machten einen guten Job. Wir konnten alle 5 Kategoriensiege in Nidwalden behalten, wobei 4  in der Sektion Nidwalden. Insgesamt konnten doch eher wenige (15 Jungschwinger) eine Auszeichnung entgegen nehmen. Von dem einmaligen Gabentempel konnte jeder angetretene Athlet einen Preis entgegen nehmen. In der Kat. 2009/2010 konnte Näpflin Andreas aus Wolfenschiessen das Fest gewinnen. Odermatt Fabian aus Büren konnte in der Kat. 2005/2006 gekonnt den Schlussgang gegen den Ramersberger Kiser Dominik gewinnen und sich als Sieger feiern lassen.

Als "Heimfest" von Durrer Jonas bestätigte er es erneut und konnte in seiner Kat. 2003/2004 gewinnen. Ein sehr attraktiver Schlussgang lieferten sich in der ältesten Kategorie Odermatt Lars und Mehr Lars. Beide schwingten auf Biegen und Brechen, wobei sie über die volle Gangdauer gingen. Odermatt Lars hatte einen Viertel Punkt mehr auf dem Konto, so konnte er als alleiniger Sieger ausgerufen werden.

 

Eine spezielle Ehrung durfte Durrer Jonas entgegen nehmen. Er konnte diese Saison die 100. Auszeichnung als Buebeschwinger erkämpfen. Unser Präsident Thomas Achermann würdigte seine noch junge Laufbahn und hofft in seiner Rede auf eine erfolgreiche Zukunft. Wir konnten Jonas einen goldenen Eichzweig übergeben, wonach er viel Applaus vom zahlreichen Publikum erhielt.

Auszug aus der Rangliste:

Kat. 2009/2010

1 Näpflin Andreas

6b Felder Remo

6c Niederberger Julian

 

Kat. 2007/2008

6c Odermatt Luke

8a Niederberger Andrin

 

Kat. 2003/2004

1 Durrer Jonas

2 Hurschler Tobias

Kat. 2005/2006

1 Odermatt Fabian

2 Barmettler Severin

3c Hurschler Stefan

6 Näpflin Urs

7c Waser Mattia

 

Kat. 2000/2002

1 Odermatt Lars

2a Mehr Lars

3 Zimmermann Raffael


02.09.2018

7 Auszeichnungen auf dem Allweg

Auf dem diesjährigen Allweg-Schwinget waren 5 Eidgenossen angetreten. Für Mäsi war es so eher schwierig, seinen Titel zu verteidigen. Er startete mit einem Gestellten ins Rennen, wobei er danach zwei Mal gewonnen hat. Am Nachmittag kamen dann nochmals zwei gestellte Gänge dazu und somit musste er sich mit Platz 6 begnügen. Auch Lutz Scheuber startete mit zwei gestellten Gängen, drehte danach aber auf und konnte 4x Platt gewinnen. Am Ende setzte er sich dann an die Spitze und klassierte sich auf dem sehr guten Rang zwei. Weitere Auszeichnungen holten Marco, Lukas, Thomas, Martin und der Jungschwinger Mehr Lars. Er zeigte sehr gute Leistungen und konnte seine erste Auszeichnung holen.

26.08.2018

Jonas und Renato holten die eidgenössische Auszeichnung

Am Saisonhöhepunkt vom vergangenen Sonntag, 26. August am Eidgenössischen Nachwuchsschwingertag in Landquart konnten unsere Jungschwinger noch einmal alles zeigen. Beim jüngsten Jahrgang 2003 konnte sich Durrer Jonas, Barmettler Renato und Hurschler Tobias qualifizieren. Mit einem verhaltenen Start von Jonas mit einem verlorenen und einem gestellten Gang konnte er nachher alle 4 Duelle gewinnen und holte mit 56.50 die Auszeichnung und somit den Doppelzweig. Sehr verdient ist er der beste Innerschweizer Jungschwinger in seinem Jahrgang.

Barmettler Renato konnte ebenfalls die einmalige Chance nutzen, und die Auszeichnung gewinnen. Er gewann 3 Gänge und kam auf 55.75 Punkte. Im letzten Gang verletzte er sich, konnte aber mit viel Durchhaltewillen zu Ende schwingen. Leider verpasste er die einmalige Ambiance bei der Siegerehrung, weil er die Schmerzen im Spital abklären musste. Glücklicherweise war nichts gebrochen oder gezerrt. Aber mit 3 Prellungen und 2 Muskelrissen war dieser Tag sehr intensiv. Diesen zwei Athleten eine herzliche Gratulation zu ihren Erfolgen.

Hurschler Tobias konnte 2 Gänge gewinnen und kam auf 53.75 Punkte.

In der zweiten Kategorie, im Jahrgang 2002, konnten sich Mehr Lars und Odermatt Lars fürs Eidgenössische qualifizieren. Mehr Lars konnte 2 Gänge gewinnen und stellte gegen 3 Gegner, und kam so auf 54.50 Punkten. Odermatt Lars gewann ebenfalls zwei Gänge und stellte 2 Gänge, und kam auf 54.25 Punkte.

Abschliessend war die Leistung unserer Jungschwinger sehr beachtlich. Sie kämpften sehr beherzt, doch das Niveau war halt eidgenössisch...

15.08.2018

4. Saisonsieg in Folge für Jonas Durrer

Auch dieses Jahr konnten wir am Buebeschwinget Cham teilnehmen. Unsere 21 angereisten Athleten zeigten einen guten Wettkampf. Mit 15 Auszeichnungen war das Gesamtergebnis sehr gut. In der Kat. 2002/2003 gab es einen 4fachen Sieg. Durrer Jonas besiegte im Schlussgang den Engelberger Hurschler Tobias. Weiter auf Platz 3 waren Christen Silvan und Mehr Lars. Auch in der Kat. 2006/2007 konnte Näpflin Urs mit dem 2. Rang brillieren. Das war das letzte Schwingfest für unsere Jungschwinger vor dem Saisonhöhepunkt, dem Eidgenössischen Nachwuchsschwingertag in Landquart. Wir wünschen Durrer Jonas, Barmettler Renato, Mehr Lars, Odermatt Lars und Hurschler Tobias viel Glück in Landquart am 26. August.

Kat. 2008-2010

10b Näpflin Andreas

12f Odermatt Luke

13d Mathis Andrin

 

Kat. 2006/2007

2b Näpflin Urs

5a Arnold Manuel

5b Arnold Mathias

7 Hurschler Stefan

10b Graf Marius

Kat. 2004/2005

8 Barmettler Severin

9e Matter Silvan

12a Felder Ivan

 

Kat. 2002/2003

1 Durrer Jonas

2 Hurschler Tobais

3a Christen Silvan

3b Mehr Lars


15.08.2018

Lutz gewinnt auf der Melchsee-Frutt

Am gestrigen Feiertag fand auf der Melchsee-Frutt das jährliche Frutt-Schwinget statt. Wie 2016 gewann Lutz Scheuber auch das diesjährige Frutt-Schwinget mit 5 gewonnenen Gängen. Im Schlussgang gegen Ettlin Stefan reichte ihm ein Gestellter, da alle Schwinger hinter ihm ebenfalls stellten. Auf Platz 3 klassierten sich Remo Odermatt und Martin Zimmermann. Dahinter folgten Christian Odermatt, Thomas Hurschler und Marco Lussi. Die Nidwaldner Schwinger zeigten eine starke Leistung.

12.08.2018

Überragender Jonas und leidtragender Mario im Schwendi-Kaltbad

Am diesjährigen Schwendi-Kaltbad Schwinget war Freud und Leid nahe beieinander. Schon im ersten Gang verletzte sich Mario Niederberger am Nacken. Er musste mit der REGA abtransportiert werden, was unseren Jungschwingern etwas die Laune verdarb. Doch nach diesem Schock konnten sie sich gut auffangen und zeigten einen guten Wettkampf. Jonas Durrer und Tobias Hurschler konnten in der ältesten Kategorie den Schlussgang bestreiten. Tobias verlor diesen nach einem starken Wettkampftag und war in der Schlussrangliste auf Platz 2. Somit konnte Jonas der 2. Kategoriensieg an diesem Wochenende feiern. Weiter konnte sich Näpflin Andreas mit 5 gewonnenen Gängen auf Rang 2 klassieren. Insgesamt holten wir 7 Auszeichnungen.

Auszug aus der Rangliste:

Kat. 2005/2006

4b Odermatt Fabian, Büren

7b Hurschler Stefan, Engelberg

8c Näpflin Urs, Wolfenschiessen

9b Barmettler Vincenz, Buochs

Kat. 2003/2004

1 Durrer Jonas, Wolfenschiessen

2 Hurschler Tobias, Engelberg

 

Kat. 2009/2010

2 Näpflin Andreas, Wolfenschiessen


11.08.2018

Jungschwinger auf dem Urnerboden im Einsatz

Am Samstag, 11. August konnten wir erstmals auf den Urnerboden an das Jungschwinget. Mit 18 Teilnehmer war die Schar nicht so gross Doch mit 9 Auszeichnungen konnten wir zufrieden sein, da fast die ganze Innterschweiz vertreten war. Durrer Jonas konnte mit 5 Siegen in den Schlussgang einziehen. Gegen den Urner Schuler Samuel riskierte Jonas nicht allzu viel, und konnte so seinen Kategoriensieg feiern. In der Kat. 2009/2010 konnte Näpflin Andreas den 2. Schlussgang belegen.

Auszug aus der Rangliste:

Kat. 2005/2006

4c Hurschler Stefan, Engelberg

7b Niederberger Mario, Dallenwil

8a Näpflin Urs, Wolfenschiessen

10a Barmettler Severin, Ennetmoos

10d Odermatt Fabian, Büren

11b Arnold Manuel, Engelberg

Kat. 2009/2010

2a Näpflin Andreas, Wolfenschiessen

 

Kat. 2003/2004

1 Durrer Jonas, Wolfenschiessen

7 Hurschler Tobias, Engelberg


05.08.2018

Bergschwinget Sörenberg

Auf dem Sörenberg fand auch dieses Jahr das Bergschwinget statt. Joel Wicki war Favorit und konnte diese Rolle auch gut spielen und gewann sein Heimfest. Auf dem zweiten Rang klassierte sich aber Lutz Scheuber. Er stellte den ersten Gang gegen Joel Wicki und den fünften Gang gegen Dominik Gasser. Die anderen 4 Gänge konnte er jeweils platt gewinnen. Remo Odermatt und Marco Lussi mussten ebenfalls gegen Joel Wicki antreten und verloren beide die Gänge. Sie klassierten sich aber auch im vorderen Bereich.

29.07.2018

Mäsi wiedermal mit Brünig-Kranz

Nach einer längeren Verletzungspause von Marcel Mathis, kehrte er fulminant auf dem Brünig zurück. Nach einer längeren Durststrecke konnte Mäsi nach 2013 endlich wieder einen Brünig-Kranz nach Hause nehmen. Auch wenn er noch nicht 100% fit war, hat er trotzdem die wichtigen Gänge gewonnen und klassierte sich am Schluss auf dem letzten Kranzrang.

22.07.2018

Zugerberg/Menzberg

An diesem Sonntag standen zwei Rangschwingen auf dem Programm. Einige gingen auf den Zugerberg, die anderen auf den Menzberg.

Marco Lussi schaffte es auf dem Zugerberg in den Schlussgang. Dort verlor er aber gegen Remo Betschart und klassierte sich dann auf dem 4. Rang.

Martin Zimmermann gelang es auf dem Menzberg nicht, sich auf einen Top-Rang zu klassieren. Mit zwei Niederlagen und einem Gestellten klassierte er sich mit 56.00 Punkten nur auf Rang 11.

21.07.2018

Abendschwinget Brünisried

Die Schwingersektion Nidwalden wurde auch dieses Jahr wieder vom Schwingclub Sense fürs Abendschwinget Brünisried eingeladen. Fünf Nidwaldner nahmen den Weg ins Friburgische auf sich und zeigten jeweils sehr gute Leistungen. Christian Odermatt verlor nur im Anschwingen gegen den späteren Sieger Christian Gerber, die restlichen Gänge entschied er für sich und somit stand er am Schluss auf dem zweiten Platz. Auf dem dritten Rang klassierte sich Marco Lussi, welcher 4 Gänge gewonnen hat und zwei Gestellte auf sich nehmen musste.

Weitere Berichte im News-Archiv

Weitere Berichte zur laufenden Saison findet man hier: Saison 2018 Teil 1.